Kärntner Konzert der Uraufführungen

Das Ensemble MusikFabrikSüd widmete sich neuen Werken von Internationalen Komponist/innen. Gestaltung: Angelika Benke

Die MusikFabrikSüd wurde vor mehr als zehn Jahren vom in Wien lebenden Kärntner Bruno Strobl gegründet, um auch im südlichen Bundesland ein stationäres Ensemble zu haben, das sich gegenwärtiger Musik widmen kann und möchte. Musikerinnen und Musiker an Streich- und Blasinstrumenten sind natürlich Voraussetzung, diese doch eher alltägliche Besetzung wird in diesem Fall aber durch Instrumente erweitert, die eher an die Volksmusik angelehnt sind.

Instrumente wie Zither, Hackbrett, Akkordeon und Harfe, die aber nahezu perfekt auch in zeitgenössische Musik einzubinden sind. Am Dienstag, 6. November 2018 hat die MusikFabrikSüd im Gemeindezentrum St. Ruprecht in Klagenfurt Neue Kompositionen von Eduard Demetz (Südtirol), Oliver Weber (Wien/Schweiz), Fernando Riederer (Wien/Brasilien), Mirela Ivicevic (Wien/Kroatien), Gabriel Melancioiu (Rumänien) und Bruno Strobl uraufgeführt.

Playlist

Komponist/Komponistin: Bruno Strobl
Titel: "ankommen" (00:09:30)
Ausführende: Ensemble MusikFabrikSüd
Länge: 11:16 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Eduard Demetz
Titel: "nachtgrün" (00:10:50)
Ausführende: Ensemble MusikFabrikSüd
Länge: 10:40 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Oliver Weber
Titel: "Inschrift" (00:11:43)
Ausführende: Ensemble MusikFabrikSüd
Länge: 11:42 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Gabriel Malancioiu
Titel: "The beauty of losing control" (00:08:32)
Ausführende: Ensemble MusikFabrikSüd
Länge: 08:26 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Fernando Riederer
Titel: "Karg" (00:08:36)
Ausführende: Ensemble MusikFabrikSüd
Länge: 08:36 min
Label: Manus

Sendereihe