Weltall, Gedächtnis, Infektionskrankheiten

Weltraum: Was 2019 bringt +++ Gedächtnis: Eine Formel des Erinnerns +++ Infektionskrankheiten: Welche am besten erforscht sind

Weltraum: Was 2019 bringt

19 tut sich Einiges im All. Einige Missionen werden zuende gehen und andere aufbrechen zu fernen Zielen im All. Die Wissenschaftler auf dem Boden freuen sich jetzt schon auf neue Einsichten und Nahaufnahmen von Welten, "die nie ein Mensch zuvor gesehen hat".
Gestaltung: Guido Meyer
Mit: Sriram Bhiravarasu, Lunar and Planetary Institute, Houston, Texas
Yonatan Weintraub, Co-Founder SpaceIL, Israel
Chris Ferguson, Boeing-Pilot Starliner

Gedächtnis: Eine Formel des Erinnerns

Katastrophen, Rekorde und Hitparaden - Rückblicke prägten die letzten Tage des Jahres. Aber woran werden wir uns tatsächlich länger erinnern? Und was ist bald wieder vergessen? Das lässt sich berechnen, meinen nun Forscher aus den USA.

Gestaltung: Eva Obermüller

Infektionskrankheiten: Welche am besten erforscht sind

Krankheiten, die vor allem Menschen in ärmeren Ländern betreffen, werden zu wenig erforscht, weil es sich wenig rentiert - das ist ein häufiger Vorwurf. Laut einer neuen Studie von der Universität Kyoto stimmt das aber nur teilweise: Sie zeigt, wie stark Infektionskrankheiten in den letzten sieben Jahren erforscht wurden. Julia Geistberger hat recherchiert.

Gestaltung: Julia Geistberger

Moderation: Marlene Nowotny

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe