Ein Luchs

APA/NATIONALPARK KALKALPEN / FRANZ SIEGHARTSLEITNER

Auf den Spuren eines heimlichen Tieres

Luchs-Monitoring im Nationalpark Kalkalpen

Vor 20 Jahren ist der erste Luchs in den Wäldern des Nationalparks Kalkalpen in Oberösterreich aufgetaucht. Wer wissen will, wo und wie die Raubkatzen leben, muss ihnen mit selbstauslösenden Fotofallen oder Peilsendern nachstellen, Begegnungen sind selten. In den vergangenen Jahren wurden Luchse ausgewildert, doch nicht jedem gefällt das Raubtier in den heimischen Wäldern. Immer wieder verschwinden Tiere, manche sterben, andere werden illegal geschossen. Lukas Tremetsberger hat sich die Schneeschuhe angeschnallt und ist mit dem Forstwirt Christian Fuxjäger in die verschneiten, stillen Täler des Nationalparks gewandert.

Gestaltung: Lukas Tremetsberger


Moment-Echo: Britta Rotsch


Wort der Woche: Matthias Däuble

Service

Luchsbeobachtung im Nationalpark Kalkalpen

Sendereihe