Visitation Gurk, Ukraine

Gurk: Visitation hat begonnen +++ Ukraine: Der Konflikt um die Orthodoxie könnte sich verschärfen. - Moderation: Susanne Krischke

1. Gurk: Visitation hat begonnen

Es ist eine höchst heikle Mission, auf die sich der Salzburger Erzbischof Franz Lackner heute (14. Jänner) begeben hat. Er hat mit der Visitation der Diözese Gurk-Klagenfurt begonnen - Rom hat ihn dazu beauftragt. Er soll die Zeit zwischen 2008 und heute untersuchen, also einen Großteil der Amtszeit von Bischof Schwarz, der sich mit zahlreichen Vorwürfen konfrontiert sieht. Lackner hat heute sein Team vorgestellt und alle um Verzeihung gebeten, die ihr Vertrauen in die Kirche verloren haben. Ein Bericht von Waltraud Jäger.


2. Ukraine: Der Konflikt um die Orthodoxie könnte sich verschärfen

Die gesamte Orthodoxie ist mit der Spaltung in zwei orthodoxe Kirchen in der Ukraine - eine nationale ukrainische und eine moskautreue - geschwächt worden. Das hat der Ostkirchen-Experte Dietmar Winkler in einem Interview mit dem ORF-Religionsmagazin "Orientierung" gesagt. Auch die politische Instrumentalisierung dieses Kirchenkonflikts könnte sich weiter zuspitzen. Kerstin Tretina berichtet.

Service

Katholische Kirche Kärnten
ORF-TVTHEK: "Orientierung"

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe