Daniel Wisser

ORF/MIRELA JASIC

Ö1 Kunstsonntag: Tonspuren

Der König der Parallelwelten. Die Kunst des Schriftstellers und Musikers Daniel Wisser. Feature von Sabine Nikolay

Daniel Wisser wird gerne als "Kärntner" Schriftsteller bezeichnet und ist doch eigentlich aus dem Burgenland. Daniel Wisser war jahrzehntelang Systembetreuer der EDV-Anlagen einer Großbank und ist doch eigentlich Schriftsteller. Daniel Wisser hat kein Instrument gelernt und ist doch eigentlich Musiker.

Und eigentlich ist die eigentliche Welt seit der Autor Daniel Wisser im Jahr 2018 für seinen Roman "Königin der Berge" mit dem österreichischen Buchpreis ausgezeichnet wurde, eigentlich die wirkliche Welt. Wissers Oeuvre umfasst derzeit fünf Romane und einen Band mit Kurzprosa. Außerdem schreibt er an einem nicht-partizipativen Web-Roman.

Aus den Büchern des Autors Daniel Wisser spricht große Empathie und unendliche Sympathie für die Welt mit allen ihren Ausformungen: im Innen, im Außen, im Gesagten und Ungesagten, in der Zurückhaltung und Zurücknahme, in dieser und in der jenseitigen Welt - aber auch in direkter, unverblümter Kritik. Und während Leserin und Leser Tränen über die Wangen rinnen, lachen sie gleichzeitig über die skurrilen Beobachtungen, den Wortwitz und die hohe Kunst der komprimierten Sprache. Hier ist kein Wort zu viel, aber auch keines zu wenig.

Ebenso agiert der Musiker Daniel Wisser, der mit dem Ersten Wiener Heimorgelorchester die großen Dramen des Lebens in musikalisch auf das Wesentliche reduzierte Songs mit ebenso reduzierten Texten präzise beschreibt. Dass Daniel Wisser sowohl in der Musik als auch in der Wortkunst zu Hause ist, macht seine Lesungen zu einzigartigen, multimedialen Ereignissen.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: James Blake
Titel: Don't Miss It
Album: Assume Form
Ausführende: James Blake
Länge: 04:59 min
Label: Universal / Polydor