Liebesbriefe angebunden an herzförmige Ballons steigen in den Himmel

DPA/BORIS ROESSLER

Feste feiern wie sie fallen?

Zwischen Exzess und Trauer. Persönliche Geschichten über das Feste-Feiern

Geburtstage, Hochzeiten, Leichenschmaus - Feste markieren persönliche Einschnitte und Lebens-Ereignisse. Ein Fest ist etwas Besonderes, das wir nicht jeden Tag begehen. Dem Gastgeber kann das einiges an Mühe, Geld und Nerven kosten. Wird das Fest gelingen? Und werden sich alle wohlfühlen? Feste sind komplexe soziale Begebenheiten, an denen wir unsere Emotionen mit anderen teilen. Wir vergewissern uns, dass wir nicht alleine sind, und der Alltag nicht alles ist im Leben. Im Exzess wie in der Trauer. Vier persönliche Geschichten über das Feste-Feiern.

Nach der Sendung bitten wir Sie um Ihre Meinungen und Erfahrungen. Rufen Sie uns an unter der Telefonnummer 0800/22 69 79 oder schreiben Sie ein Mail an moment@orf.at Welches Fest haben Sie zuletzt gefeiert? Was macht ein gelungenes Fest aus? Was kann ein Fest zerstören? Feiern Sie gerne oder sind Feste eher eine Belastung? Und: Sollte mehr gefeiert werden? Oder feiern wir ohnehin zu viel?


Gestaltung. Georg Pöchhacker

Service

wunderwillkommen

Sendereihe