Frühlingsbeginn

mit Otto Brusatti. Im Kalender auf jeden Fall - ein wenig Umkreisungen, ein wenig Kontra dazu.

Außerdem - heuer ist nicht nur Offenbach-, sondern auch Suppè-Jahr. (Ohne ihn gäbe es vieles in der weltweit noch immer führenden österreichischen U-Musik gar nicht.)

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Benjamin Britten
Titel: V. Marine, aus Les Illuminisations op. 18
Solist/Solistin: Sandrine Piau
Orchester: Norther Sinfonia
Leitung: Thomas Zehetmair
Länge: 01:01 min
Label: NMC D140

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Titel: Violinsonate op. 24 - 1. Satz
Solist/Solistin: Isabelle Faust/Violine
Solist/Solistin: Alexander Melnikov/Klavier
Länge: 09:50 min
Label: HM902026

Komponist/Komponistin: Antonio Vivaldi
Titel: Concerto op. 8 Nr. 2
* Finale
Orchester: Concerto Köln
Länge: 02:25 min
Label: DR 13

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Titel: Im Frühling D 882
Solist/Solistin: Olaf Bär/Bariton
Solist/Solistin: Geoffrey Parsons/Klavier
Länge: 04:45 min
Label: EMI CDC 745773 2

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé
Titel: Dichter und Bauer
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Zubin Mehta
Länge: 09:10 min
Label: Decca 475 7470

weiteren Inhalt einblenden