Lichtspiele

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Georg Simbruner über Zusammenhalt in der Gesellschaft

"Versprechen und Vergeben". Georg Simbruner, Neonatologe, Theologe und Krankenhausseelsorger, über die wichtigsten Elemente des Zusammenlebens. - Gestaltung: Alexandra Mantler

Als Ehemann, Familienvater, Arzt und Krankenhausseelsorger habe ich die Erfahrung gemacht, dass Menschen bis zum Sterbebett an gebrochenen Versprechen und nicht vollzogenem Verzeihen leiden.

Versprechen und Verzeihen zählen zu den wichtigsten Elementen des Zusammenlebens. Ohne Versprechen, also ohne Aussagen und Zusagen, auf die man sich verlassen kann, und ohne den Willen, einander zu vergeben, also dem Verzeihen, ist eine Gemeinschaft nicht möglich. Versprechen und Verzeihen gewährleisten den Zusammenhalt einer Gemeinschaft.

Im Versprechen muss schon die Möglichkeit des Verzeihens vorausgesetzt werden, sonst wäre das Versprechen bei den Schwächen, die man hat und den Fehlern, die man macht, nicht glaubhaft und realistisch. Daher sind sowohl das Versprechen als auch das Verzeihen Ausdruck und Grund, der Neues und das immer wieder Neu-Anfangen ermöglicht.

Versprechen schafft Inseln des Voraussehbaren in einem Meer der Ungewissheit, es gibt feste Anhaltspunkte für die Zukunft. Versprechen ist ein Wegweiser in ein noch nicht gegangenes und unbekanntes Gebiet. Versprechen ist das Licht, das uns leuchtet, damit wir den nächsten Schritt zuversichtlich auch bei sonstiger, umgebender Dunkelheit machen können.

Beide Handlungen, das Versprechen und Verzeihen sind dadurch gekennzeichnet, dass die bewusste Anwesenheit und persönliche Integrität von anderen Personen notwendig sind, denn niemand kann sich an ein Versprechen gebunden fühlen, das er nur sich selbst gegeben hat. Und niemand kann sich selbst verzeihen, was er oder sie anderen angetan hat. Versprechen und Verzeihen - beides braucht ein Gegenüber.

Service

Buch, Georg Simbruner, "Der Anfang des menschlichen Daseins und die Grundlegung des Menschen: Philosophisch-theologische Anthropologie der Prä-, Peri und unmittelbaren Postnatalzeit", Südwestdeutscher Verlag

Kostenfreie Podcasts:
Gedanken für den Tag - XML
Gedanken für den Tag - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Manuel Maria Ponce/1882 - 1948
Gesamttitel: ALONDRA DE LA PARRA: MI ALMA MEXICANA / MY MEXICAN SOUL
* Allegretto - 1.Satz (00:13:34)
Anderssprachiger Titel: Konzert des Südens
Titel: Concierto del Sur - Konzert für Gitarre und Orchester
Solist/Solistin: Pablo Sainz Villegas /Gitarre
Orchester: Philharmonic Orchestra of the Americas
Leitung: Alondra de la Parra
Länge: 13:34 min
Label: Sony 88697704412 ( 2 CDs )

weiteren Inhalt einblenden