Karl Komzák

ÖNB

Ein Star des Fin de Fin de Siècle

mit Ursula Strubinsky. Karl Komzák im Porträt .

Er war vermutlich zu seiner Zeit der bekannteste österreichische Militärmusik-Kapellmeister: Karl Komzák. Sein Dirigat soll besonders nuancenreich und feinpointiert gewesen sein. Darüber hinaus schrieb der 1850 geborene Böhme zahlreiche Märsche, Tänze und auch die Oper "Edelweiss".

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Karl Komzak /Sohn/1850 - 1905
Titel: Mein Baden op.228, Konzertwalzer
Orchester: Tschechische Philharmonie
Leitung: Vaclav Neumann
Länge: 08:04 min
Label: Orfeo 107101

Komponist/Komponistin: Karl Komzak Sohn
Titel: 84er Regimentsmarsch
Ausführende: Gardemusik Wien
Leitung: Bernhard Heher
Leitung: Josef Höller
Länge: 02:09 min
Label: Gardekatalog 001

Komponist/Komponistin: Karl Komzak /sohn/1850 - 1905
Titel: Volksliedchen und Märchen op.135a
Chor: Kärntner Doppelsextett
Leitung: Margit Heissenberger
Länge: 02:58 min
Label: Fabrik SDR 449606

Komponist/Komponistin: Karl Komzak /Sohn/1850 - 1905
Titel: Kaiser Marsch op.260
Orchester: Slowakisches Radio Symphonieorchester
Leitung: Christian Pollack
Länge: 03:26 min
Label: Marco Polo 8225327

Komponist/Komponistin: Karl Komzak /Sohn/1850 - 1905
Titel: Ouvertüre zu der Volksoper (Operette) "Edelweiß"
Orchester: Razumovsky Sinfonia
Leitung: Christian Pollack
Länge: 05:49 min
Label: Marco Polo 8225175

Komponist/Komponistin: Karl Komzak /Sohn/1850 - 1905
Bearbeiter/Bearbeiterin: K.T. Kogler
Titel: Fideles Wien op.190, Walzer
Ausführende: Schrammeln aus dem Wienerwald
Ausführender/Ausführende: Karl Kogler /1.Violine
Ausführender/Ausführende: Elfriede Hallama /2.Violine
Ausführender/Ausführende: Barbara Faast Kallinger /Wiener Knopfharmonika
Ausführender/Ausführende: Paul Pecha /Kontragitarre
Länge: 07:48 min
Label: WAR Records/Preiser CD 00934

Komponist/Komponistin: Karl Komzak/1850 - 1905
Titel: Bad'ner Mad'ln op.257, < Badner Madln >
Orchester: Wiener Volksopernorchester
Leitung: Franz Bauer-Theussl
Länge: 09:01 min
Label: Philips 400 013-2

weiteren Inhalt einblenden