Musikpaare in der Klassik

Gemeinsam arbeiten - gemeinsam leben (3). Gestaltung: Nadja Kayali, Michaela Schierhuber

Inspiration und Konkurrenz, gemeinsames Schaffen oder rivalisierendes Oeuvre, Spannungen zwischen der Wahrnehmung als Individuum und in Verbindung mit der zweiten Person: das Verhältnis von Komponist/innen zu musikalisch künstlerisch schaffenden Partner/innen ist von vielen Besonderheiten geprägt.

Doch zunächst: was ist das überhaupt, ein Paar? Im Rahmen der verschiedenen Möglichkeiten, die eine Antwort auf diese Frage darstellen kann, stehen die Beziehungen als "Liebespaar" und "Geschwisterpaar" im Mittelpunkt, in der zumindest ein Part komponierend tätig ist. Denn alleine in diesen Kombinationen gibt es in der Musikgeschichte zahlreiche Beispiele, von Wolfgang Amadé Mozart, sowohl mit seiner Schwester Maria Anna als auch mit seiner Ehefrau Constanze Mozart, über Clara Wieck und Robert Schumann bis zu Felix Mendelssohn und Fanny Hensel, von Louise und Aristide Farrenc über Alma und Gustav Mahler zu Nadia und Lily Boulanger, von Faustina Bordoni und Johann Adolf Hasse über Guiseppe Verdi und Giuseppina Strepponi zu Benjamin Britten und Peter Pears.

Gemeinsam arbeiten, gemeinsam leben. Welchen Herausforderungen sind Menschen in "musikalischen Paarbeziehungen" ausgesetzt und wie sieht das gemeinsame Berufs- und Privatleben von ausgewählten Paaren im Bereich der Klassischen Musik aus. Gegenseitige künstlerische Befruchtungen, Neid auf das Schaffen des Anderen, Rollenverteilungen und Rollenbilder, aber auch Veränderungen der eigenen Künstlerpersönlichkeit durch die Paarbeziehung und unterschiedliche Selbst- und Fremdwahrnehmung stellen die Eigenheiten in diesen Beziehungen dar.

Service

LITERATUR:

Norbert Abels, Benjamin Britten (Boosey & Hawkes 2017).

Beatrix Borchard, Clara Schumann. Musik als Lebensform. Neue Quellen -
Andere Schreibweisen (Olms 2019).

Beatrix Borchard, Clara Schumann: Ihr Leben. Eine biographische Montage . Mit einem Essay der Autorin: "Mit Schere und Klebstoff" (Olms 2015).

Georg Titscher, Viva Verdi. Ein biographischer Opernführer (Amalthea/2012).


LINKS:

Forschungsprojekt Paare und Partnerschaftskonzepte in der Musikkultur des 19. Jahrhunderts

Sophie Drinker
Institut für musikwissenschaftliche Frauen- und Geschlechterforschung

Musik und Gender im Internet - MUGI

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Louis Spohr/1784 - 1859
Titel: Fantasie für Harfe in c-moll op.35
Solist/Solistin: Ursula Holliger /Harfe
Länge: 07:23 min
Label: Jecklin 5732

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Wilhelm Müller/1794 - 1827
Album: FRANZ SCHUBERT: MEISTERWERKE; Vol.5
Titel: Nr.7 Auf dem Flusse (00:03:35)
Textanfang: Der du so lustig rauschtest, du heller, wilder Fluß
Gesamttitel: WINTERREISE, DV 911 - Liederzyklus op.89 Nr.1 -24 nach Gedichten von Wilhelm Müller
Solist/Solistin: Peter Pears /Tenor
Solist/Solistin: Benjamin Britten /Klavier
Länge: 03:39 min
Label: Decca 4524022 (2CD)

Komponist/Komponistin: Benjamin Britten
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ben Jonson/1572-1637
Titel: Serenade op.31 - Liederzyklus für Tenor, Horn und Streicher
* 6. HYMN: Queen and hunters, chaste and fair ... / Ben Jonson (00:01:55)
Orchester: Boyd Neel String Orchestra
Leitung: Benjamin Britten
Solist/Solistin: Peter Pears /Tenor
Solist/Solistin: Dennis Brain /Horn
Länge: 01:59 min
Label: Deeca 4259962

Komponist/Komponistin: Robert Schumann/1810 - 1856
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Rückert/1788 - 1866
Album: DIE LIEDER VON ROBERT SCHUMANN VOL.7 / D.Röschmann, I.Bostridge
Titel: Widmung, op.25 Nr.1
Textanfang: Du meine Seele, du mein Herz, du meine Wonn', o du mein Schmerz, du meine Welt, in der ich leben....
Gesamttitel: MYRTHEN, OP.25 - Liederzyklus Nr.1 -26
Solist/Solistin: Ian Bostridge /Tenor
Solist/Solistin: Graham Johnson /Klavier
Länge: 02:23 min
Label: Hyperion CDJ33107

Komponist/Komponistin: Giuseppe Verdi/1813 - 1901
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Francesco Maria Piave/1810 - 1876
Vorlage: Alexandre Dumas/1824 - 1895
Album: CARLOS KLEIBER - DIE GESAMTEN AUFNAHMEN DER DEUTSCHEN GRAMMOPHON
Titel: 1. Preludio / Vorspiel (00:03:36)
Gesamttitel: LA TRAVIATA / Oper in 3 Akten / Gesamtaufnahme / 1.Akt, 2.Akt 1.Teil
1.AKT: SAAL IN VIOLETTAS HAUS
Leitung: Carlos Kleiber
Orchester: Bayerisches Staatsorchester
Solist/Solistin: Ileana Cotrubas /Violetta Valery, Sopran
Solist/Solistin: Stefania Malagu /Flora Bervoix, Mezzosopran
Solist/Solistin: Helena Jungwirth /Annina, Violettas Dienerin, Sopran
Solist/Solistin: Placido Domingo /Alfredo Germont, Tenor
Solist/Solistin: Sherrill Milnes /Giorgio Germont, Alfredos Vater, Bariton
Solist/Solistin: Bruno Grella /Barone Douphol, Bariton
Solist/Solistin: Alfredo Giacomotti /Marches d'Obigny, Baß
Solist/Solistin: Giovanni Foiani /Dottore Grenvil, Baß
Solist/Solistin: Walter Gullino /Giuseppe, Violettas Diener, Tenor
Solist/Solistin: Paul Friess /Ein Diener Floras, Bariton
Solist/Solistin: Paul Winter /Ein Bote, Baß
Chor: Bayerischer Staatsopernchor
Choreinstudierung: Wolfgang Baumgart
Länge: 03:38 min
Label: DG 4778826GB12 (12 CD) / 47790

Komponist/Komponistin: Fanny Hensel, geb. Mendelssohn
Album: FELIX MENDELSSOHN & FANNY HENSEL: LIEDER OHNE WORTE - Matthias Kirschnereit, Klavier
* Nr.3 Allegretto grazioso in E-Dur (00:03:15)
Titel: Vier Lieder für das Pianoforte, op.2
Solist/Solistin: Matthias Kirschnereit /Klavier
Länge: 03:18 min
Label: BERLIN CLASSICS 0300639BC (3 C

weiteren Inhalt einblenden