Franz von Suppe

BILD ARCHIV AUSTRIA

Abseits der "Leichten Muse"

mit Eva Teimel. Zum 200. Geburtstag von Franz von Suppé.

Am 18. April jährt sich der Geburtstag Franz von Suppés zum 200. Mal. Bekannt ist er in erster Linie als Mitbegründer der Wiener Operette - seine Ouvertüren stehen für Leichtigkeit und Spielvergnügen.

Doch Suppé auf einen Komponisten der "leichten Muse" zu reduzieren, wäre zu kurz gegriffen. Viele Jahre vor seinem Durchbruch als Operettenkomponist arbeitete er nämlich an etwas gänzlich anderem, nämlich einem Requiem. Und auch die allererste Komposition, die Suppé als 14-Jähriger schrieb, war eine Messe.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé
* 2. Gloria (00:21:46)
Titel: MISSA DALMATICA - Messe für Männerchor und Orgel
Chor: Lords of the Chords
Solist/Solistin: Jens Wollenschläger /Orgel
Länge: 02:31 min
Label: Carus 83455

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé
* 3. Credo (00:13:50)
Titel: MISSA DALMATICA - Messe für Männerchor und Orgel
Chor: Lords of the Chords
Solist/Solistin: Jens Wollenschläger /Orgel
Länge: 04:05 min
Label: Carus 83455

Urheber/Urheberin: Traditional
Urheber/Urheberin: Kroatien
Bearbeiter/Bearbeiterin: Ljubo Stipisic
Titel: Primalice moj' zeleno
Ausführende: Klapa Trogir /Gesang
Länge: 01:51 min
Label: Croatia Records 5068600 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé
* 5. Benedictus (00:02:47)
Titel: MISSA DALMATICA - Messe für Männerchor und Orgel
Chor: Lords of the Chords
Solist/Solistin: Jens Wollenschläger /Orgel
Länge: 02:13 min
Label: Carus 83455

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé/1819-1895
Titel: REQUIEM, Missa pro defunctis in d-moll für Soli, Chor und Orchester
* 1. Requiem aeternam (00:08:19)
Solist/Solistin: Marie Fajtová /Sopran
Solist/Solistin: Franziska Gottwald /Alt
Solist/Solistin: Tomislav Muzek /Tenor
Solist/Solistin: Albert Pesendorfer /Baß
Chor: Philharmonischer Chor München
Choreinstudierung: Andreas Herrmann
Orchester: Philharmonie Festiva
Leitung: Gerd Schaller
Länge: 04:15 min
Label: Profil / Edition Günter Hänssl

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé/1819-1895
Titel: REQUIEM, Missa pro defunctis in d-moll für Soli, Chor und Orchester
* 2. Dies irae (00:02:47)
Solist/Solistin: Marie Fajtová /Sopran
Solist/Solistin: Franziska Gottwald /Alt
Solist/Solistin: Tomislav Muzek /Tenor
Solist/Solistin: Albert Pesendorfer /Baß
Chor: Philharmonischer Chor München
Choreinstudierung: Andreas Herrmann
Orchester: Philharmonie Festiva
Leitung: Gerd Schaller
Länge: 02:47 min
Label: Profil / Edition Günter Hänssl

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé/1819-1895
Titel: REQUIEM, Missa pro defunctis in d-moll für Soli, Chor und Orchester
* 3. Tuba mirum (00:07:37)
Solist/Solistin: Marie Fajtová /Sopran
Solist/Solistin: Franziska Gottwald /Alt
Solist/Solistin: Tomislav Muzek /Tenor
Solist/Solistin: Albert Pesendorfer /Baß
Chor: Philharmonischer Chor München
Choreinstudierung: Andreas Herrmann
Orchester: Philharmonie Festiva
Leitung: Gerd Schaller
Länge: 07:37 min
Label: Profil / Edition Günter Hänssl

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé/1819-1895
Titel: REQUIEM, Missa pro defunctis in d-moll für Soli, Chor und Orchester
* 8. Domine Jesu (00:05:29) (Quam olim Abrahae)
Solist/Solistin: Marie Fajtová /Sopran
Solist/Solistin: Franziska Gottwald /Alt
Solist/Solistin: Tomislav Muzek /Tenor
Solist/Solistin: Albert Pesendorfer /Baß
Chor: Philharmonischer Chor München
Choreinstudierung: Andreas Herrmann
Orchester: Philharmonie Festiva
Leitung: Gerd Schaller
Länge: 02:00 min
Label: Profil / Edition Günter Hänssl

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé/1819-1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Zell/1829-1895
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Genee/1823-1895
Gesamttitel: BOCCACCIO / Operette in 3 Akten / Gesamtaufnahme / 2.Akt, 3.Akt
Titel: 3. Ein Stern zu sein, wie würd' das mich beglücken / Nr.10 Serenade Boccaccio, Pietro, Leonetto (00:02:19)
2.AKT
Leitung: Willi Boskovsky
Orchester: Bayerisches Symphonieorchester
Solist/Solistin: Hermann Prey /Boccaccio, Bariton
Solist/Solistin: Anneliese Rothenberger /Fiametta, Sopran
Solist/Solistin: Willi Brokmeier /Pietro, Prinz von Palermo, Tenor
Solist/Solistin: Kurt Böhme /Scalza, Baß
Solist/Solistin: Edda Moser /Beatrice, Sopran
Solist/Solistin: Adolf Dallapozza /Lotteringhi, Tenor
Solist/Solistin: Kari Lövaas /Isabella, Sopran
Solist/Solistin: Friedrich Lenz /Gewürzkrämer, Tenor
Solist/Solistin: Gisela Litz /Peronella, Alt
Solist/Solistin: Walter Berry /Leonetto, Baß
Solist/Solistin: Bruno Pola /Ausrufer, Bariton
Solist/Solistin: Günter Wewel /Checco, Maggiordomo, Herzog, Baß
Chor: Chor der Bayerischen Staatsoper München
Choreinstudierung: Wolfgang Baumgart
Länge: 02:19 min
Label: EMI CMS7632112 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Franz von Suppé/1819-1895
Titel: REQUIEM, Missa pro defunctis in d-moll für Soli, Chor und Orchester
* 13. Libera me (00:05:49)
Solist/Solistin: Marie Fajtová /Sopran
Solist/Solistin: Franziska Gottwald /Alt
Solist/Solistin: Tomislav Muzek /Tenor
Solist/Solistin: Albert Pesendorfer /Baß
Chor: Philharmonischer Chor München
Choreinstudierung: Andreas Herrmann
Orchester: Philharmonie Festiva
Leitung: Gerd Schaller
Länge: 05:49 min
Label: Profil / Edition Günter Hänssl

weiteren Inhalt einblenden