Das Ö1 Konzert

Das Ö1 Konzert

(I) Wiener Symphoniker, Dirigent: Gustavo Gimeno; Harriet Krijgh, Violoncello. Henri Dutilleux: "Métaboles" für großes Orchester Camille Saint-Saëns: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 a-Moll op. 33 (aufgenommen am 24. März im Großen Musikvereinssaal Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound) (II) Artis Quartett; Benjamin Marquise Gilmore, Viola; Harriet Krijgh, Violoncello. Johannes Brahms: Streichsextett Nr. 1 B-Dur op. 18 (aufgenommen am 9. Juni 2016 im Brahms-Saal des Wiener Musikvereins). Präsentation: Peter Kislinger

Für sein Erstes Cellokonzert brach Camille Saint-Saëns mit der bis dahin herrschenden Konvention, Konzerte in drei Sätzen anzuordnen. Er strukturierte sein Werk in einem einzigen Satz, der allerdings in drei Abschnitte (Allegro non troppo, Allegretto con moto und Tempo primo) unterteilt ist. Sie sind eng aneinandergereiht und in zyklischer Form angeordnet. Trotz der Herausforderungen, die die Komposition an den Solisten stellt, wurde es zu einem der beliebtesten Stücke der großen Cellovirtuosen.

Mehr als nur Virtuosin ist Harriet Krijgh, die österreichisch-holländische "Rising Star", die laut Presse-Musikkritiker Wilhelm Sinkovicz längst "eine Künstlerin großen Formats" ist. Seit ihrem fünften Lebensjahr hegt die junge Cellistin eine innige Beziehung zu ihrem Instrument, dem sie auf elegante und expressive Weise samtweiche Töne entlocken kann. Das Konzert begann mit "Métaboles" von Henri Dutilleux.
(Wiener Symphoniker)

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Henri Dutilleux/1916-2013
Titel: Metaboles - Stücke für Orchester < George Szell gewidmet >
* Incantatoire: Largamente - 1.Satz
* Lineaire: Lento moderato - 2.Satz
* Obsessionnel: Scherzando - 3.Satz
* Torpide:Andantion - 4.Satz
* Flamboyant:Presto - 5.Satz
Orchester: Wiener Symphoniker
Leitung: Gustavo Gimeno
Länge: 17:18 min
Label: Heugel/UE/LM

Komponist/Komponistin: Camille Saint Saens/1835 - 1921
Titel: Konzert für Violoncello und Orchester Nr.1 a-Moll op.33
* Allegro non troppo - 1.Satz
* Allegretto con moto - 2.Satz
* Un peu moins vite - 3.Satz
Violoncellokonzert
Solist/Solistin: Harriet Krijgh / Violoncello
Orchester: Wiener Symphoniker
Leitung: Gustavo Gimeno
Länge: 19:55 min
Label: Luck's Music Library/Eigenmate

Komponist/Komponistin: Johannes Brahms/1833 - 1897
Titel: D2603/3 Streichsextett Nr. 1 B-Dur, op. 18 (MVBS160609-3)
* Allegro ma non troppo - 1.Satz (00:13:47)
* Andante ma moderato - 2.Satz (00:08:39)
* Scherzo. Allegro molto - Trio. Animato - 3.Satz (00:02:55)
* Rondo. Poco allegretto e grazioso - 4.Satz (00:09:14)
Ausführende: Artis Quartett
Ausführender/Ausführende: Peter Schumayer /Violine
Ausführender/Ausführende: Johannes Meissl /Violine
Ausführender/Ausführende: Herbert Kefer /Viola
Ausführender/Ausführende: Othmas Müller /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Benjamin Marquise Gilmore /Viola
Ausführender/Ausführende: Harriet Krijgh /Violoncello
Länge: 34:35 min
Label: Edition Peters

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Titel: Suite für Violoncello Nr.1 in G-Dur BWV 1007
* Sarabande - 4.Satz
Solo Cellosuite
Solist/Solistin: Harriet Krijgh / Violoncello
Länge: 03:10 min
Label: Henle

weiteren Inhalt einblenden