Wandgrafitti in Graz-Mariahilf

ORF/JOSEPH SCHIMMER

Zuerst kommen die Künstler, dann die Immobilieninvestoren

Aufwertung und Verdrängung durch Gentrifizierung.
Gäste: Justin Kadi, Fachbereich Finanzwissenschaft und Infrastrukturpolitik, Technische Universität Wien; Mara Verlic, Stadtsoziologin.
Moderation: Natasa Konopitzky.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Studierende und Kunstschaffende ziehen in ein Stadtviertel mit niedrigen Mietpreisen in Innenstadtnähe. Sie eröffnen Cafés und Galerien und machen die Gegend auch für andere Wohnungssuchende attraktiv. Immobilieninvestoren beginnen Wohnungen und Häuser zu kaufen und zu sanieren, wodurch die Mieten steigen und die ursprünglichen Bewohner wegziehen. Aus einem Grätzel mit marodem Altbaubestand und leerstehenden Geschäften wird innerhalb von wenigen Jahren ein schickes Luxusviertel mit teuren Loft-Dachausbauten. So verläuft typischerweise der Prozess der Gentrifizierung. Er ist in allen Städten zu beobachten, zum Beispiel am Karmelitermarkt im zweiten Bezirk in Wien, in Alt-Urfahr West in Linz oder im Mariahilferviertel im Bezirk Lend in Graz.

Der Begriff "Gentrification" stammt aus dem England des 19. Jahrhunderts und hat sich im Lauf der 1970er und 1980er-Jahre zu einem Untersuchungsfeld der Soziologie, Geographie, der Wirtschafts- und der Kulturwissenschaften entwickelt. In der Anfangszeit wurde die Aufwertung von verelendeten Arbeitervierteln in Manhatten, wie zum Beispiel in Soho, analysiert.

Die Stadtsoziologin Mara Verlic und der Stadtforscher Justin Kadi haben einen Sammelband über Gentrifizierung in Wien herausgegeben. Mit Natasa Konopitzky sprechen sie über einige der Fragen, die darin diskutiert werden: Welche Viertel entwickeln sich zu lukrativen Anlageobjekten für Immobilieninvestoren? Wie viel Gentrifizierung ist sozial verträglich? Führt Gentrifizierung zur fortschreitenden Kommerzialisierung von öffentlichen Plätzen? Wie kann das Mietrechtsgesetz der Gentrifizierung Einhalt gebieten? Welchen Einfluss hat der kommunale Wohnbau? - Wenn Sie sich in der Sendung beteiligen möchten: Rufen Sie an unter 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich - oder schreiben Sie ein E-Mail an punkteins(at)orf.at.

Service

Justin Kadi, Mara Verlic (Hrsg.): Gentrifizierung in Wien. Perspektiven aus Wissenschaft, Politik und Praxis. Wien: Kammer für Arbeiter und Angestellte, 2019.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Lollo Pichler
Album: TSCHULDIGUNG
Titel: Diese Stadt
Ausführende: Christoph & Lollo
Länge: 04:46 min
Label: Wohnzimmer Records WOHN034

Urheber/Urheberin: Gustav
Album: Verlass Die Stadt
Verlass Die Stadt
Ausführender/Ausführende: Gustav
Länge: 04:19 min
Label: Chicks On Speed/Neuton Promo LC10673

Urheber/Urheberin: LCD Soundsystem
Album: Sound Of Silver
NEW YORK I LOVE YOU BUT YOU´RE BRINGING ME DOWN
Ausführender/Ausführende: LCD Soundsystem
Länge: 05:35 min
Label: DFA/EMI 0094638511427/ LC0542

weiteren Inhalt einblenden