Der Bildungscampus in Moosburg

NONCONFORM/ASTRID MEYER

Roland Gruber - Im Gespräch

"Von der Wiederbelebung toter Ortschaften" - Renata Schmidtkunz im Gespräch mit Roland Gruber, Architekt

"Nonconform" heißt das Architekturbüro, das Roland Gruber gemeinsam mit anderen gegründet hat und betreibt. Im Zentrum seines Interesses steht die Wiederbelebung von verwaisten und verödenden Stadt- und Ortskernen.

Das Zentrum der obersteirischen Stadt Trofaiach war 2015 dabei, abzusterben. Bis die "Kümmerer" von nonconform kamen. Gemeinsam mit den Gemeindeverantwortlichen wurden Konzepte für die Zukunft entwickelt. Man studierte die Stadt Waidhofen an der Ybbs, die es geschafft hatte, den Leerstand von Geschäften von 35 Prozent auf null zu reduzieren.

Damit die Ideen keine Wunschträume blieben, ernannte man einen lokalen "Zentrumskümmerer". Mittlerweile konnte der Leerstand auf die Hälfte reduziert werden und auch das Gasthaus öffnete wieder seine Pforten.

Im Gespräch mit Renata Schmidtkunz spricht Roland Gruber, mittlerweile einer der führenden Experten für Entwicklungsstrategien im ländlichen Raum, wie er seine verblüffenden Strategien entwickelt und welche Rolle die Beteiligung der Bürger/innen dabei spielt. Dieses Gespräch entsteht in Kooperation mit den "Tagen der Utopie", die von 6. bis 10. Mai im Bildungshaus St. Arbogast bei Götzis stattfinden.

Service

Roland Gruber gemeinsam mit Christof Isopp (Hrsg.), „Das Buch vom Land – Geschichten von kreativen Köpfen und g´scheiten Gemeinden“, Verlag Christof Isopp

https://www.nonconform.at/#start|nonconform – miteinander weiter denken]
Landluft - Verein zur Förderung der Baukultur in ländlichen Räumen
Leerstandskonferenz - Die Leerstandskonferenz - ein Think Tank für Fragen und Strategien im Umgang mit Leerstand
Tage der Utopie - 6. bis 11. Mai 2019, Arbogast/Götzis

Noch ein Hinweis: am kommenden Sonntag, den 28.April um 11.00 Uhr ist der Schauspieler Johannes Silberschneider zu Gast bei Renata Schmidtkunz im Theater in der Josefstadt in Wien. Karten können Sie im Internet und an den Tageskassen des Theaters erwerben.

Sendereihe

Gestaltung