Ein Essenstablett im Krankenhaus

AFP/FRED DUFOUR

Vom Essen im Krankenhaus

Ein Tablett pro Bett.
Von Streichkäse als Abendessen, Diätvorgaben und Warmhaltewägen

Für manch einen Patienten sind die Mahlzeiten wohl Fixpunkte eines Krankenhausaufenthaltes und Höhepunkte des Tages. Doch ihr Ruf ist schlecht: Krankenhausspeisen gelten als altmodisch, zerkocht oder geschmacklos. Zu Unrecht?
Spitalsküchen müssen hygienische und ernährungsphysiologische Ansprüche erfüllen und gleichzeitig günstig kochen. Ein Lokalaugenschein zwischen Spitalsküchen und Servierwägen.

Nach der Sendung ist die Meinung der Hörerinnen und Hörer gefragt. Ist Krankenhauskost Ihrer Meinung nach zeitgerecht? Welche Kritikpunkte sehen Sie? Welche guten Seiten? Welche Ansprüche stellen Patientinnen und Patienten heute an Spitalskost? Unter der Telefonnummer 0800 22 69 79 können Sie uns eine Stunde lang Ihre Erfahrungen mitteilen. Oder Sie schreiben uns an moment@orf.at ein Mail.

Gestaltung: Johanna Steiner

Sendereihe