Blühende Plankton

AFP/ESA ESA

Klingende Planktonblüte, ein Weckruf von Jana Winderen

Jana Winderen: Planktonblüte in der Arktis. Gestaltung: Susanna Niedermayr

Wenn im Frühjahr in der Arktis das Meereis schmilzt und die Sonnenstrahlen immer tiefer in das Meerwasser eindringen nimmt die Konzentration des Phytoplanktons rasant zu. Als Planktonblüte wird dieses Naturschauspiel auch bezeichnet. Aus dem Weltall betrachtet erscheint das Nordpolarmeer dann mitunter wie ein prächtiges Gemälde, als hätte jemand mit schwungvollem Pinselstrich strahlende Grün- und Türkistöne in das tiefe Blau gemischt.

Mit ihrem Stück "Spring Bloom in the Marginal Ice Zone" hat Jana Winderen der Planktonblüte nun einen Soundtrack gewidmet, der gleichzeitig ein Weckruf ist, denn das sensible Ökosystem gerät durch den in der Arktis besonders rasant fortschreitenden Klimawandel zusehends aus dem Gleichgewicht.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Jana Winderen
Titel: Spring Bloom in the Marginal Ice Zone
Ausführende: Jana Winderen
Länge: 41:05 min
Label: TOUCH Tone 65

Komponist/Komponistin: Scheffler Rike
Titel: Becoming Water
Ausführende: Scheffler Rike
Länge: 05:35 min

weiteren Inhalt einblenden