Niki Lauda

AFP/JORGE GUERRERO

Trauer um Niki Lauda

Niki Lauda war nicht nur dreifacher Formel-1-Weltmeister und erfolgreicher Luftfahrt-Unternehmer, in Österreich war und ist er auch eine Art Nationalheld. Egal ob bei seinem schweren Unfall 1976, bei dem Absturz seiner Boeing über Thailand 1991, bei seiner Nieren- oder zuletzt bei seiner Lungentransplantation: Das ganze Land nahm Anteil, wenn "Niki Nazionale" wieder einen Schicksalsschlag hinnehmen musste. Lauda war aber auch gerngesehener Gast bei gesellschaftlichen Events und nie um einen Kommentar verlegen.
Wir sprechen über den Sportler, den Unternehmer, den Menschen Niki Lauda.

Gäste im Studio sind:

Haig Asenbauer, Anwalt und Weggefährte Niki Laudas (angefragt)
Kurt Hofmann, Journalist und Luftfahrtexperte
Gerhard Prohaska, Sportreporter und Formel-1-Experte, ORF-Radio

Diskussionsleitung: Volker Obermayr


Das ursprünglich für heute geplante Journal Panorama "Extremadura: Mauren, Burgen, Konquistadoren" wird zu einem späteren Zeitpunkt ausgestrahlt.

Sendereihe