Ein Elefant libkost mit seinem Rüssel das Auge eines anderen Elefanten

DPA/SOPHIE CHAUVEAU

Sind Ohren und Zunge miteinander verbunden?

KLANGSUPPE
Restlessen von Lenja Gathmann, Lale Rodgarkia-Dara und Theda Schifferdecker.
Ein Essay über Nahrungszubereitung als akustischer Vorgang.

In der Küche steht das Radio.
Der Kochtopf ist der Ort des Hörens,

Sind Ohren und Zunge miteinander verbunden?
Lassen uns Klänge das Wasser im Mund zusammenlaufen?
Können sie uns den Appetit verderben?

Den Zungenohren entkommen, noch lange, schon lange nicht mehr Hören, was wir brauchen, taub, was wir haben.
Die Suppe macht es wieder wett.

Die Suppe macht es wieder gut. Wiederaufwärmen. Beim Dessert das Weinen. Ich weiß schon lange nicht mehr, Zeiteinheit. Also zwei Zwiebel, die Sondereinheit des Sozialgeldes, der Appetit ist verdorben. Was haben? Ich koche, was ich habe und kaufe Bio ein, aber nicht, wenn mehr als drei Leute zum Essen kommen. Das kann ich mir nicht leisten. Ich hab schon lange keine Zeit mehr, muss Geld verdienen für die Kunst. Versalzen und schon wieder schiefgelaufen und der Klang hat keine Kochshowtrainer*innen im Körper; geschält, ausgehöhlt.

Es geht um Verbindungen. Saucen. Es geht um die Karotte, um die Wurst. Es geht um den Radioraum angehoben und Low Cab, gelbe Gedanken, Fremdschämen und die Produktplatzierungen. Es klingt etwas zerhackt und matschig? Das Radio ist voller Geschmacksrichtlinien, am Küchenradio die Fettspritzer der abgelegten Lieben, die wir gebraucht haben und meist geliebt. Was gibt es eigentlich zu sagen? Was gibt es zu hören, zwischen Suppe und Dessert liegt das normale Leben, macht sich keine Gedanken über die Speisenabfolge. Holt die Künstler*innen in die Sichtbarkeit, Hörbarkeit. Wer hört zu, wer isst mit?

Von März bis Juni 2019 finden im Projekt Haben und Brauchen im Künstlerhaus 1050 wöchentliche Kochshows statt. Jene werden akustisch dokumentiert und der gute Rest wird neugekocht.
Das Restlessen wird collagiert aus Aufnahmen und Sendungen, die im Mai und Juni auf Radio Orange 94.0 von Tim Voss, Patrick Kwasi, Lisa Puchner, Julia Grillmayer, Lenja Gathmann, Lale Rodgarkia-Dara und Theda Schifferdecker produziert wurden. Kunst, Kochen und akustische Reste verwerten.

Service

Ö1 Kunstradio
Haben und Brauchen in Wien

Sendereihe