Notenblatt

ORF

12 Töne, zwei Biografien, Spiel oder Methode

Josef Matthias Hauer zum 60. Todestag. Gestaltung: Irene Suchy

Vor 60 Jahren starb Josef Matthias Hauer. Sein Wert reicht heran an jenen Schönbergs - was die Autografen betrifft. Bekannt ist der Kampf um die Findung oder Erfindung der Zwölftonmusik mit Arnold Schönberg - den die beiden, wie Hauer-Experten meinen, mehr vor ihren Schülern und Schülerinnen als miteinander austrugen. Weniger bekannt ist die "Wucht, die Hauers Ideen auf die Musikwelt ausübten".

1883 wird Josef Matthias Hauer in Wiener Neustadt geboren, 1874 Arnold Schönberg in Wien, sie werden in ein reiches Musikleben gestellt, beide werden von Mäzenen und Mäzeninnen gefördert. Alma Mahler förderte beide. Die beiden Biografien treffen aufeinander in ihrem Komponieren mit zwölf Tönen. Während Hauer ein Kinderspiel erfindet, sieht Schönberg eine Methode des Komponierens mit zwölf Tönen, die "die Vorherrschaft der deutschen Musik für die nächsten 100 Jahre sicher stellt".

Das "Zwölftönespiel" ist von jedem (und für jeden) halbwegs Musikalischen erlernbar, ähnlich wie das Schachspiel, und wird sich wie dieses "spielend" verbreiten. Es kommt nur darauf an, ob die "Komponisten" es zuerst in die Hand nehmen wollen, damit es von ihnen ausgeht, oder ob sie warten wollen, bis es ihnen von den Kindern gezeigt wird; schreibt Hauer.

Mit Hauer-Forschern wird der (Er)Findungsprozess des Komponierens nachvollzogen, Dokumente und Briefe geben Einblick in Denken und Kommunikation der Zeit.
Und als Coda: Was ist die Erfindung heute wert, eine 100-jährige Anwendungsgeschichte einer "Methode" des Komponierens?

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Josef Matthias Hauer/1883 - 1959
Gesamttitel: Zwölftonspiele für Cembalo
Titel: Zwölftonspiel
* Der Zwölftonzyklus (28.April 1946) (00:01:51)
* Lineare Monophonie (27.April 1947) (00:02:07)
* Lineare Monophonie (29.April 1949) (00:57)
* Flächige Monophonie (00:01:54)
* Kontinuum (28.April 1946) (00:02:00)
Solist/Solistin: Victor Sokolowski /Cembalo
Länge: 04:00 min
Label: CD 10114 AS AGS Records

Komponist/Komponistin: Mathias Rüegg
Vorlage: Erik Satie/1866 - 1925
Album: THE MINIMALISM OF ERIK SATIE
Titel: Reflections on Severe Reprimande / Thema "Severe Reprimande" von E. Satie wird am Anfang gespielt (00:01:25)
Orchester: Vienna Art Orchestra
Leitung: Mathias Rüegg
Solist/Solistin: Harry Sokal /Sopransaxophon
Solist/Solistin: Lauren Newton /Geang
Länge: 02:57 min
Label: Hat Hut hatOLOGY 560

Komponist/Komponistin: Richard Wagner/1813 - 1883
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Wagner/1813 - 1883
Titel: TRISTAN UND ISOLDE - AUSSCHNITTE
Titel: Vorspiel (00:11:47)
Titel: Mild und leise, wie er lächelt / Isoldes Liebestod (00:07:16)
Solist/Solistin: Jessye Norman /Sopran
Orchester: London Symphony Orchestra
Leitung: Sir Colin Davis
Ausführender/Ausführende: Sir Colin Rex DAVIS/25.9.1927 Weybridge, Surrey
Länge: 06:14 min
Label: Philips 4126552

Komponist/Komponistin: Otto M. Zykan/1935 - 2006
Titel: Polemische Arie (RS01/UK6476_H)
Solist/Solistin: Otto M. Zykan /Klavier
Solist/Solistin: Heinz Karl Gruber /Kontrabaß
Solist/Solistin: Kurt Prihoda /Vibraphon
Solist/Solistin: Volker Altmann /Horn
Länge: 04:06 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Charles Ives/1874 - 1954
Album: BERNSTEIN CENTURY: Ives, Carter
Titel: The Unanswered Question - Nr.1 aus "Two Contemplations" für Orchester und Solo Trompete
Solist/Solistin: William Vacchiano /Trompete
Orchester: New York Philharmonic
Leitung: Leonard Bernstein
Ausführender/Ausführende: William VACCHIANO/23.5.1912 - Portland, Maine - 19.9.2005 New York City
Länge: 05:32 min
Label: Sony Classical SMK 60203

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner
Album: SIGNATION / KENNUNG Ö1
Titel: SIGNATION: Salzburger Stier (verwendet als: Musik)
Solist/Solistin: Werner Pirchner
Länge: 00:19 min
Label: ORF-CD

Komponist/Komponistin: Josef Matthias Hauer/1883 - 1959
Titel: Zwölftonspiel für Klavier < September 1956 > (RS01/UK19219_H)
Solist/Solistin: Otto M. Zykan /Klavier
Länge: 04:13 min
Label: Fortissimo

Komponist/Komponistin: Josef Matthias Hauer/1883 - 1959
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Hölderlin/1770 - 1843
Gesamttitel: HÖLDERLIN FRAGMENTE - Pammer / Juffinger / Ensemble On Line
Titel: HÖLDERLIN LIEDER op.6
Titel: Nr.1 Der gute Glaube / Index 1
Textanfang: Schönes Leben Du liegst krank
Titel: Nr.2 Hyperions Schicksalslied / Index 2 (ab 0.53)
Textanfang: Ihr wandelt droben im Licht
Titel: Nr.3 Sonnenuntergang / Index 3 (ab 2.42)
Textanfang: Wo bist du ? trunken dämmert die Seele mir
Titel: Nr.4 Vanini / Index 4 (ab 4.18)
Textanfang: Den Götterverächter schalten sie dich ?
Titel: Nr.5 Lebenslauf / Index 5 (ab 5.45)
Textanfang: Hoch auf strebte mein Geist
Solist/Solistin: Anna Maria Pammer /Sopran
Solist/Solistin: Andreas Juffinger /Klavier
Länge: 06:44 min
Label: Music On Line/Extraplatte EX 2

Komponist/Komponistin: Steve Reich/geb.1936
Titel: Phase patterns - für vier elektronische Orgeln
4
Ausführende: Ensemble Avantgarde /Mitglieder
Ausführender/Ausführende: Steffen Schleiermacher /Orgel
Ausführender/Ausführende: Josef Christof /Orgel
Ausführender/Ausführende: Michael Obst /Orgel
Ausführender/Ausführende: Klaus Steffes Holländer /Orgel
Länge: 06:40 min
Label: Wergo WER 66302

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner
Album: SIGNATION / KENNUNG Ö1
Titel: SIGNATION: Störung behoben, PWV 66 (Musik!)
Solist/Solistin: Werner Pirchner
Länge: 00:09 min
Label: ORF-CD

Komponist/Komponistin: Josef Matthias Hauer/1883 - 1959
Titel: Apokalyptische Phantasie op.5
Orchester: Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: Gottfried Rabl
Länge: 08:55 min
Label: cpo7771542

weiteren Inhalt einblenden