Salzkristalle

AFP/DESIREE MARTIN

Von Salzblumen und Himalaya-Kristallen

Das Salz auf unseren Tischen
Eine Kunde des Salzens - von feingemahlen und grob gekörnt

Ob es fein aus dem Streuer rieselt oder kristalline "Salzblumen" über die Speise gestreut werden - Salz ist aus den Küchen nicht wegzudenken. Es stammt aus Bergwerken wie jene des Salzkammerguts oder aus den Ozeanen. Wer Spezialitäten liebt, ist nicht mehr auf das heimische Tafelsalz angewiesen. Salzflocken wie "Fleur de Sel", rosarotes "Himalaya"-Salz und persisches Blausalz versprechen, einem Gericht die exklusive Note zu verleihen - oft zu einem hohen Preis.
Über Salz, seine Gewinnung und die Kunst "richtig" zu salzen.

Gestaltung: Johanna Steiner

Service

Buchtipp:

Kurlansky, Mark: Salz. Der Stoff, der die Welt veränderte. Claassen Verlag. 2002.


Kostenfreie Podcasts:
Moment-Kulinarium - XML
Moment - Kulinarium - iTunes

Sendereihe