Nuno Maulide

APA/HANS PUNZ

Die Verbindung von Chemie und Klaviermusik

Live aus dem RadioCafe in Wien. Gast: Nuno Maulide. Präsentation: Renate Burtscher

Als der Chemiker und Professor für organische Chemie der Universität Wien, Nuno Maulide, Anfang Jänner zum "Wissenschafter des Jahres 2018" ernannt wurde und auch den höchstdotierten Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften erhielt, war kaum bekannt, dass der Wissenschafter eigentlich Konzertpianist werden wollte. Seiner Meinung nach ist Kreativität sowohl in der Kunst wie auch in der Wissenschaft gefragt. Eine spannende Sichtweise, die Renate Burtscher im "Ö1-Klassik-Treffpunkt" mit ihrem Gast heute zu erörtern versucht.

Nuno Maulide wurde 1979 in Lissabon geboren und begann nach dem Klavierstudium das der Chemie, zuerst in seiner Heimatstadt, dann an der belgischen Universität Leuven und an der Pariser Ecole polytechnique. 2007 promovierte er in Leuven und ging daraufhin für ein Jahr als Postdoktorand an die Stanford University. Mit einer eigenen Forschungsgruppe arbeitete er 2009 am Max-Planck-Institut für Kohlenforschung in Mühlheim an der Ruhr. An der Ruhr-Universität Bochum habilitierte er sich 2013 und wurde in Folge als ordentlicher Professor für Organische Chemie an die Universität Wien berufen.

In seinen Forschungen ist Nuno Maulide auf der Suche nach ressourcenschonender Chemie und arbeitet an der Entdeckung und Entwicklung neuer chemischer Reaktionen. Er forscht somit an der Schnittstelle von Chemie, Medizin und Biologie und ist seit Herbst 2018 auch als Adjunct Principal Investigator am Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften tätig.

Seine Leidenschaft für das Klavierspiel konnte sich Nuno Maulide bewahren, nimmt an Amateur-Klavierwettbewerben teil und versucht immer wieder, Musik und Chemie z.B. bei Vortrags-Konzerten zu verbinden. Musikalische Noten und chemische Formeln haben für ihn durchaus etwas Gemeinsames und sind visuelle künstlerische Sprachen, die zu vermitteln und zu erforschen Freude machen und Sinn haben.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Frederic Chopin
Titel: Etüde op 25/1 in As- Dur/ allegro sostenuto
Solist/Solistin: Nuno Maulide/Klavier
Länge: 02:00 min
Label: Verlag Henle

Komponist/Komponistin: Frederic Chopin
Titel: Etüde op 10/5 in Ges Dur
"Schwarze Tasten Etüde"
Solist/Solistin: Nuno Maulide/Klavier
Länge: 01:33 min
Label: Henle

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Titel: Brandenburgisches Konzert Nr.2 in F-Dur BWV 1047
* Allegro assai - 3.Satz (00:02:58)
Orchester: Concentus Musicus Wien
Leitung: Nikolaus Harnoncourt
Länge: 03:05 min
Label: Teldec 842823

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
* Rondeau. Presto - 3.Satz (00:09:59)
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr.9 in Es-Dur KV 271
Klavierkonzert
Populartitel: Jeunehomme Konzert
Solist/Solistin: Murray Perahia /Klavier
Orchester: English Chamber Orchestra
Leitung: Murray Perahia
Länge: 07:12 min
Label: Sony 82876872302 ( 12 CD )

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Komponist/Komponistin: Sergej Rachmaninoff
Titel: Gavotte en Rondeau
(aus Violinpartita Nr.3 in E- Dur)
bearbeitet für Klavier solo
Solist/Solistin: Nuno Maulide/Klavier
Länge: 02:57 min
Label: Verlag Schott

Komponist/Komponistin: Domenico Scarlatti
Titel: Sonate K 159 in C- Dur
Solist/Solistin: Nuno Maulide/Klavier
Länge: 02:09 min
Label: Henle

Komponist/Komponistin: Kapustin Kapustin
Gesamttitel: Konzert KHMS151027 D2467/1-7 / KHMS151027-7
Titel: D2467/7 Nr.6 "Pastoral" aus "8 Concert Etudes" op.40 (3.Zugabe)
Solist/Solistin: Nikolai Lugansky /Klavier
Länge: 03:21 min
Label: A Ram

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel NT, Apostelgeschichte 10, 34 - 43
Album: BACH: OSTERKANTATEN / GARDINER
* 11. Ich fürchte zwar nicht - Nr.5 Duett A-T (00:08:11)
Titel: Erfreut euch, ihr Herzen BWV 66 - Kantate am 2. Osterfeiertag
Solist/Solistin: Michael Chance /Countertenor
Solist/Solistin: Mark Padmore /Tenor
Solist/Solistin: Dietrich Henschel /Baß
Chor: The Monteverdi Choir
Orchester: The English Baroque Soloists
Leitung: Sir John Eliot Gardiner
Länge: 08:11 min
Label: Archiv Produktion 4635802

Komponist/Komponistin: Frederic Chopin
Titel: Nocturne op posthum. 72/1
in e- Moll
Solist/Solistin: Nuno Maulide/Klavier
Länge: 03:26 min
Label: Henle

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Bearbeiter/Bearbeiterin: Myra Hess
Titel: Jesu bleibet meine Freude- Choral aus der
Kantate "Herz und Mund und Tat und Leben"
BWV 147- Fassung für Klavier solo
Solist/Solistin: Nuno Maulide/Klavier
Länge: 02:55 min
Label: Edition Peters

weiteren Inhalt einblenden