Monumentale Kargheit

Zum 100. Geburtstag von Galina Ustwolsakja. Gestaltung: Astrid Schwarz

Lange Zeit im Westen unbekannt, wurde die Musik von Galina Ustwolsakja in den 1990er Jahren als Entdeckung gefeiert. Das Existenzielle ihrer Kompositionen und die Unausweichlichkeit begeisterte InterpretInnen wie Publikum. Die in St. Petersburg geborene und bekannteste Schülerin von Dmitri Schostakowitsch entwickelte ihre kompromisslose Klangsprache in der Abgeschiedenheit der Sowjetunion. Ihr kleines, aber umso bedeutenderes Oeuvre umfasst nur 25 Werke, enthält neben Klaviersonaten und Kammermusik auch fünf Symphonien. Allerdings meinte Ustwolskaja dazu: "Es gibt bei mir keine symphonische Musik - im üblichen Sinne des Wortes. Aber es gibt Symphonien." Die vierte dauert rund sieben Minuten und erfordert nur vier Musiker. Im Dezember 2006 verstarb Galina Ustwolskaja im Alter von 87 Jahren.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Galina Ustwolskaja
Album: GALINA USTWOLSKAJA: VIOLINSONATE, KLARINETTENTRIO, DUETT
* Energico - 3.Satz (00:05:51)
Titel: Trio für Klarinette, Violine und Klavier
Solist/Solistin: Reto Bieri /Klarinette
Solist/Solistin: Patricia Kopatchinskaja /Violine
Solist/Solistin: Markus Hinterhäuser /Klavier
Länge: 03:37 min
Label: ECM New Series 2329 / 4810883

Komponist/Komponistin: Galina Ustwolskaja/1919 - 2006
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2018/OUVERTURE SPIRITUELLE/ZEIT MIT USTWOLSKAJA 4 (SFKOL180723-2_S)
Titel: Komposition Nr. 1 "Dona nobis pacem" für Piccoloflöte, Tuba und Klavier
* I
* II
* III
Ausführende: Mitglieder des Klangforum Wien
Ausführender/Ausführende: Vera Fischer /Piccolo
Ausführender/Ausführende: Marino Formenti /Klavier
Ausführender/Ausführende: Jozsef Bazsinka /Tuba
Länge: 18:19 min
Label: Sikorski Leihmaterial

Komponist/Komponistin: Galina Ustwolskaja
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2018/OUVERTURE SPIRITUELLE/ZEIT MIT USTWOLSKAJA 4 (SFKOL180723-3_S)
Titel: Komposition Nr. 2 "Dies irae" für acht Kontrabässe, Holzwürfel und Klavier
* I
* II
* III
* IV
* V
* VI
* VII
* VIII
Ausführende: Mitglieder des Klangforum Wien
Ausführender/Ausführende: Björn Wilker /Schlagwerk (Holzwürfel)
Ausführender/Ausführende: Marino Formenti /Klavier
Länge: 18:20 min
Label: Sikorski (Leihmaterial)

Komponist/Komponistin: Galina Ustwolskaja/1919 - 2006
Gesamttitel: Salzburger Festspiele 2018/OUVERTURE SPIRITUELLE/ZEIT MIT USTWOLSKAJA 4 (SFKOL180723-3_S)
Titel: Komposition Nr. 3 "Benedictus, qui venit" für vier Flöten, vier Fagotte und Klavier
Solist/Solistin: Marino Formenti /Klavier
Orchester: Klangforum Wien
Länge: 07:08 min
Label: Sikorski (Leihmaterial)

weiteren Inhalt einblenden