Ö1 Kunstsonntag: Fliegende Frauen

Der Ö1 Kunstsonntag hat heute einen ungewöhnlichen Fahrplan, denn der Festspielsender Ö1 überträgt ab 20:30 Uhr ein Styriarte-Konzert live aus der Pfarrkirche Stainz. Davor bleibt aber ausreichend Zeit für eine Ö1 Radiosession, sowie für eine Hommage an jene Frauen, die es hoch hinauf geschafft haben: Ballonfahrerinnen, Pilotinnen, Flugzeugkapitäninnen und Kosmonautinnen.

Der Kaffee ist fertig - und auf die kreative Wirkung dieses Getränks sind die Musiker, die die heutige Ö1 Radiosession bestreiten, angewiesen. Die Gitarristen Michael Kaiser und Markus Babler spielen als Café Duo zusammen. Gastgeberin Ines Reiger greift auch zum Mikrophon.

Genau heute vor 200 Jahren, also 1819, ist Sophie Blanchard bei einem spektakulären Flugunfall ums Leben gekommen. Blanchard war eine Pionierin der Luftfahrt - sie war die erste professionelle Ballonfahrerin. Mit ihren Flugkünsten kam sie zu großer Berühmtheit, so wurde sie sogar zur Kaiserlichen Aeronautin Napoleons I. ernannt, eine Art Ballonfahrt-Ministerin.
"Allons, ce sera pour la derniere fois", soll sie gesagt haben, bevor sie ihren Heißluftballon vor 200 Jahren ein letztes Mal betreten hat - mit einer Fackel entzündete sie Feuerwerkskörper und ließ sie aus luftiger Höhe fallen. Bis ihr Ballon selbst Feuer fing und zu sinken begann. Sophie Blanchard wurde tot geborgen; und wieder kam die Meinung auf, dass der Luftraum einfach nicht für Frauen geeignet sei - ein Vorurteil, das seither von vielen Fliegerinnen widerlegt wurde und wird.

Im Studio des Ö1 Kunstsonntags besuchen uns Barbara Hafok, die Publizistin ist und im Technischen Museum Wien die Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit leitet, sowie Beatrix Hain, die ebendort für das Vermittlungsangebot zuständig war. Beide engagieren sich dafür, dass Frauen in technischen Berufen zu mehr Sichtbarkeit kommen, und sie haben sich speziell zur Luftfahrt recherchiert.
Vorgestellt werden historische Persönlichkeiten wie Lily Steinschneider - Hafok und Hain berichten aber auch über Fliegerinnen der Gegenwart, die jüngere Frauen ermutigen wollen, die Lüfte für sich zu entdecken.

Service

"Wäre Ada ein Mann...Frauen in Technik, Naturwissenschaften und Medien", hg. von Gabriele Fröschl, Barbara Hafok, Beatrix Hain, Johannes Kapeller, Renée Winter; Verlag Technisches Museum Wien, 2012.

Sendereihe