Kinder spielen unter Wasserfontänen in der Stadt

AFP/PETRAS MALUKAS

Mehr Bäume, weniger Asphalt

"Viele Blumentöpfe sind gar nicht so schlecht"
Wie sich Städte gegen Hitze rüsten.

Hitzetage nehmen zu. Darunter leiden besonders BewohnerInnen von Städten. Man rettet sich in Parks, kühlende Innenhöfe oder sucht das Wasser auf.
Vor allem die Stadtplanung ist gefordert. Ideen gibt es genug: Fassaden sollen begrünt, Wanderbäume aufgestellt, Regenwasser genutzt statt abgeleitet werden. Urbane Ideen gegen die Hitze.

Nach der Sendung bitten wir Sie um Ihre Meinung unter 0800 22 69 79 oder per Mail an moment@orf.at. Was sind Ihre persönlichen Strategien gegen heiße Tage in der Stadt? Welche lokalen Initiativen kennen Sie? Und was sollte von der Stadtplanung unternommen werden?


Gestaltung: Shenja von Mannstein

Sendereihe