Georg Eichinger

ELFIE SEMOTAN

Gregor Eichinger

Die Magie des Möglichen - der Architekt und Designer Gregor Eichinger.

In einem Land Architekt zu sein, in dem das Alte grundsätzlich besser gefällt als das Neue, obwohl das Alte auch einmal neu war, bietet viele Spannungsfelder. Unter dem fragwürdigen Grundsatz "Ensembleschutz" werden neue Häuser gebaut, die aussehen wie ihre alten Gegenüber, bestehen aber aus damals nicht zugänglichen Materialien; unter dem Stichwort "Landmarks" werden Bauten in die Landschaft gestellt, die weit entfernt sind vom alten Spruch "Form follows function", und dazu kommt, dass bei der Arbeit von Architekten die finanziellen Möglichkeiten der Auftraggeber fast immer auf eine harte Probe gestellt werden.

Dies alles wusste auch Gregor Eichinger, als er begann, Architektur zu studieren. Orientiert an der Popkultur verband er in seiner Jugend mit Kollegen Design, Architektur und Kunst in Projekten wie "Design on the border" in einem ehemaligen Rasthaus - damals genannt "Rastlos" - an einer Straßenkreuzung im Burgenland. 23 Jahre lang betrieb er gemeinsam mit Christian Knechtl das Architekturbüro "Eichinger oder Knechtl", arbeitete für den "Falter" und ist unter anderem auch für die Gestaltung zahlreicher Gastronomie-Lokale besonders in Wien (mit)verantwortlich. Mit seinem Büro baut er neu, adaptiert (zum Beispiel den Wiener Donauturm oder die Linzer Tabakfabrik) oder entspannt sich mit dem Design von kleinen Luxusgegenständen wie einer "Cakesdose" aus Silber.

Entspannend ist das Leben von Architekten selten, man muss zur Verantwortung stehen, Räume in der Öffentlichkeit zu gestalten, viele unterschiedliche Berufszweige zu einem gemeinsamen Ziel verpflichten, und dann muss man auch schauen, dass die Auftragslage stimmt und das Büro und man selbst gut leben kann. Und: die Ergebnisse der eigenen Arbeit können einen bei weitem überleben - ist das für Gregor Eichinger eigentlich eine angenehme Perspektive?

Eine Sendung von Petra Herczeg-Rosenberg.

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: Giovanni Battista Pergolesi
Album: Classical Collection
Titel: Stabat Mater (Musik teilweise unterlegt!)
Ausführender/Ausführende: nicht genannt
Länge: 01:49 min
Label: Bruton C6

Urheber/Urheberin: Fehlfarben
Album: Tanz mit dem Herzen
EIN JAHR (ES GEHT VORAN)

Musik teilweise unterlegt
Ausführender/Ausführende: Fehlfarben
Länge: 01:47 min
Label: EMI 08678083

Komponist/Komponistin: Nino Mandl
Titel: Der Mai ist vorbei
EP: Adria

Musik teilweise unterlegt
Ausführende: Der Nino Aus Wien
Länge: 01:45 min
Label: Problembär/Seayou

Urheber/Urheberin: Trad
Urheber/Urheberin: Cave
Titel: HENRY LEE

Musik teilweise unterlegt
Ausführender/Ausführende: Nick Cave
Ausführender/Ausführende: Bad Seeds
Ausführender/Ausführende: PJ Harvey
Länge: 01:45 min
Label: Intercord 826678

Urheber/Urheberin: Aznavour
Urheber/Urheberin: Plante
Album: The Original
FOR ME...FORMIDABLE

Musik teilweise unterlegt
Ausführender/Ausführende: Charles Aznavour
Länge: 00:52 min
Label: Barclay 46004

Komponist/Komponistin: David Bowie
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ivan Mogul
Album: DAVID BOWIE (SPACE ODDITY) - 40TH ANNIVERSARY EDITION
Titel: Ragazzo solo, ragazza sola (Full Length Stereo Version)
Anderssprachiger Titel: Space oddity
Gesamttitel: The Bonus Material CD 2

Musik teilweise unterlegt
Solist/Solistin: David Bowie /Gesang m.Begl.
Länge: 01:18 min
Label: EMI 3075222 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden