Sommerspiele Melk

DANIELA MATEJSCHEK

Steiermark, Niederösterreich, Tirol

1. Österreichisches Freilichtmuseum Stübing
2. Sommerspiele Melk
3. Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum

1. Von Montag den 19. bis Freitag den 23. August können Kinder im Alter von 7 bis 12 Jahren eine ganze Woche lang in die idyllische Umgebung des Freilichtmuseums Stübing eintauchen. Dabei probieren sie alte Handwerkstechniken und Spiele aus.
Die Kinderferienwoche findet täglich von 9 bis 15 Uhr statt. Anmeldungen sind erforderlich unter: museum-joanneum.at.

2. Ab 4-jährige begeben sich am kommenden Sonntag und am Freitag den 2. August jeweils ab 17 Uhr auf eine intergalaktische Reise. In der kunterbunten Musikrevue "Roberta Rakete" startet die ganze Familie zu einem Weltraumabenteuer. "Roberta ist ein neugieriges Mädchen. Sie kennt die Geschichten von der Reise zum Mittelpunkt der Erde genauso wie die vom Mann im Mond, von Peterchens Mondfahrt und von der Maus auf dem Mars. Alf ist ihr ebenso vertraut wie manche Aliens und Pixels. Und sie hörte von ihrem Namensvetter Robert, der mit einem Regenschirm durch die Lüfte flog, wobei sie das Beamen praktischer findet. Das alles weckt in ihr die Sehnsucht nach den Weiten des Alls."
Über die Bühne geht "Roberta Rakete" in der Wachauarena, in Melk und das am kommenden Sonntag sowie am Freitag den 2. August ab jeweils 17 Uhr.

3.Ein "offenes Atelier am Sonntag" findet am 4. August von 11 bis 17 Uhr im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum statt. Unter dem Motto "Räume", können sich Jung und Alt von Objekten im Museum inspirieren lassen.
Umgesetzt werden die Ideen im Atelier des Ferdinandeums unter anderem mit Kartons, Kisten und vielen anderen Materialien. Das Besondere an diesem Workshop ist, dass er generationsübergreifend stattfindet. Empfohlen wird ein Mindestalter von 6 Jahren.

Service

Freilichtmuseum Stübing
Melk Sommerspiele
Tiroler Landesmuseum Innsbruck

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe