Woodstock-Auftritt von Joe Cocker

AP

Gimme an F...!

50 Jahre Woodstock Festival (1). Gestaltung: Sabine Nikolay.

Vom 15. - 17. August 1969 (eigentlich 18.8., da die Dauer des Festivals bis in die Morgenstunden des Monat überzogen wurde) fand in White Lake im amerikanischen Bundesstaat New York die "Woodstock Music And Art Fair - An Aquarian Exposition" statt. Die Veranstaltung sollte als "Woodstock Festival" Geschichte schreiben, galt sie doch als größtes Festival ihrer Art. Für 50.000 Besucher geplant, wurde das Festival von 400.000 Menschen besucht. Weitere eineinhalb Millionen konnten den Veranstaltungsort auf Grund des gigantischen Verkehrschaos nicht erreichen.

Es spielten dort u.a. Jefferson Airplane, Janis Joplin, Country Joe and The Fish und Joan Baez sowie die englische Rockgruppe The Who. Crosby, Stills, Nash & Young und ein junger Musiker namens Carlos Santana sollten dort ebenso den Durchbruch schaffen wie ein junger Brite, der mit einer Beatles-Coverversion die Superstars stellvertretend auf die Bühne brachte: Joe Cocker. Jimi Hendrix gab in den Morgenstunden des 18. August 1969 der von den Ereignissen in Vietnam bitter enttäuschten "Woodstock Nation" die amerikanische Hymne in einer neuen, sagen wir, "panischen" Variante zurück.

Warum das Festival "Woodstock" heißt, wer aller auftrat, wer aller nicht kam, was es mit der berühmten "Woodstock Nation" auf sich hatte - und welche (bis heute teilweise immer noch nicht beigelegten) Konflikte sich hinter den Kulissen dieses Wochenendes im Zeichen von "Love and Peace" abspielten, erfuhr Sabine Nikolay von Veranstaltern, Künstlern und Besuchern. Nur soviel: es war alles ganz anders, als es schien ...

Service

Kostenfreie Podcasts:
Radiokolleg - XML
Radiokolleg - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Richie Havens
Time Warner Company 1994
Titel: Sometimes I Feel Like A Motherless
Child
Solist/Solistin:
Länge: 02:10 min
Label: Atlantic Recording Corporation

Komponist/Komponistin: Canned Heat
Titel: Going Up The Country
Solist/Solistin:
Länge: 01:22 min
Label: Warner 2009

Komponist/Komponistin: Arlo Guthrie - Ansage
Titel: New York Thruway is cloed
Solist/Solistin:
Länge: 00:09 min
Label: Warner 2009

Komponist/Komponistin: Joe McDonald
Time Warner Company 1994
Titel: The Fisch Cheer/Fixin' To Die Rag
Solist/Solistin:
Länge: 01:26 min
Label: Atlantic Redording Corporation

Titel: Musik: teilweise unterlegt
Gesamtstoppzeit tatsächlich: 00.13.48
Solist/Solistin: Mona Spägele/Sopran*
Solist/Solistin: Bernhard Landauer/Countertenor*
Solist/Solistin: Wilfried Jochens/Tenor*
Solist/Solistin: Thomas Herberich/Baß*
Ausführende: Lautten Compagney*
Länge: 00:45 min

Komponist/Komponistin: Johann Nepomuk Hummel/1778-1837*
Titel: DIE KLASSISCHE HARMONIE - BLÄSERMUSIK
VON HUMMEL, BEETHOVEN UND GLUCK: Titel: Oktett_Partita für Bläser in Es-Dur*
* Vivace assai - 3.Satz (2.52)*
Ausführende: The Albion Ensemble*
Solist/Solistin: George Caird/Oboe*
Solist/Solistin: Victoria Wood/Oboe*
Solist/Solistin: Angela Malsbury/Klarinette*
Solist/Solistin: Michael Harris/Klarinette*
Solist/Solistin: Peter Francomb/Horn*
Solist/Solistin: Simon Morgan/Horn*
Solist/Solistin: Gareth Newman/Fagott*
Solist/Solistin: Robin Kennard/Fagott*
Solist/Solistin: Martin Field/Kontrafagott*
Länge: 00:20 min
Label: Hyperion Helios CDH 55037

Komponist/Komponistin: Christoph Willibald Gluck/1714-1787*
Bearbeiter/Bearbeiterin: Josef Triebensee/1772-1846/Arrangement*
Gesamttitel: DIE KLASSISCHE HARMONIE - BLÄSERMUSIK
VON HUMMEL, BEETHOVEN UND GLUCK: Titel: Iphigenie en Tauride / Iphigenie auf
Tauris - Harmoniemusik von
Joseph Triebensee < um 1805 > nach
C.W.Glucks Oper in 4 Akten*
* 20. Arie < Pylades > : Animato (1.55)*
Ausführende: The Albion Ensemble*
Solist/Solistin: George Caird/Oboe*
Solist/Solistin: Victoria Wood/Oboe*
Solist/Solistin: Angela Malsbury/Klarinette*
Solist/Solistin: Michael Harris/Klarinette*
Solist/Solistin: Peter Francomb/Horn*
Solist/Solistin: Simon Morgan/Horn*
Solist/Solistin: Gareth Newman/Fagott*
Solist/Solistin: Robin Kennard/Fagott*
Solist/Solistin: Martin Field/Kontrafagott*
Länge: 00:20 min
Label: Hyperion Helios CDH 55037

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756-1791*
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Lorenzo Da Ponte/1749-1838*
Titel: DON GIOVANNI, KV 527 / Dramma giocoso
in 2 Akten / Gesamtaufnahme /
2.Akt 2.Teil*
Titel: 6. Gia la mensa e preparata / Nr.26
Finale; Leporello, Don Giovanni (5.22)*
Leitung: Otto Klemperer*
Orchester: New Philharmonia Orchestra London*
Solist/Solistin: Nicolai Ghiaurov/Don
Giovanni/Baßbariton*
Solist/Solistin: Franz Crass/Komtur/Baß*
Solist/Solistin: Claire Watson/Donna Anna/Sopran*
Solist/Solistin: Nicolai Gedda/Don Ottavio/Tenor*
Solist/Solistin: Christa Ludwig/Donna Elvira/Sopran*
Solist/Solistin: Walter Berry/Leporello/Baß*
Solist/Solistin: Mirella Freni/Zerlina/Sopran*
Solist/Solistin: Paolo Montarsolo/Masetto/Baß*
Chor: New Philharmonia Chorus London*
Solist/Solistin: Henry Smith/Cembalo*
Länge: 01:50 min
Label: EMI CMS 7638412

Titel: Musik: teilweise unterlegt
Gesamtstoppzeit tatsächlich: 00.13.15
Solist/Solistin: Nicolai Ghiaurov/Don
Giovanni/Baßbariton*
Solist/Solistin: Franz Crass/Komtur/Baß*
Solist/Solistin: Claire Watson/Donna Anna/Sopran*
Solist/Solistin: Nicolai Gedda/Don Ottavio/Tenor*
Solist/Solistin: Christa Ludwig/Donna Elvira/Sopran*
Solist/Solistin: Walter Berry/Leporello/Baß*
Solist/Solistin: Mirella Freni/Zerlina/Sopran*
Solist/Solistin: Paolo Montarsolo/Masetto/Baß*
Chor: New Philharmonia Chorus London*
Solist/Solistin: Henry Smith/Cembalo*
Länge: 180:47 min

Titel: Musik: teilweise unterlegt
Gesamtstoppzeit tatsächlich: 00.13.35
Solist/Solistin: Nicolai Ghiaurov/Don
Giovanni/Baßbariton*
Solist/Solistin: Franz Crass/Komtur/Baß*
Solist/Solistin: Claire Watson/Donna Anna/Sopran*
Solist/Solistin: Nicolai Gedda/Don Ottavio/Tenor*
Solist/Solistin: Christa Ludwig/Donna Elvira/Sopran*
Solist/Solistin: Walter Berry/Leporello/Baß*
Solist/Solistin: Mirella Freni/Zerlina/Sopran*
Solist/Solistin: Paolo Montarsolo/Masetto/Baß*
Chor: New Philharmonia Chorus London*
Solist/Solistin: Henry Smith/Cembalo*
Länge: 180:47 min

Musik: teilweise unterlegt
Gesamtstoppzeit tatsächlich: 00.13.35
Titel: 18. Non ti fidar, o misera...Povera
sventurata / Nr.9 Quartett Don
Giovanni, Don Ottavio, Donna Elvira,
Donna Anna (5.04)*
Titel: 19. Don Ottavio, son morta / Rez.
Donna Anna, Don Ottavio (3.25)*
Titel: 20. Or sai chi l'onore / Nr.10 Arie
Donna Anna (3.05)*
Anderssprachiger Titel: Du kennst nun den Frevler*
Titel: 21. Come mai creder deggio...Dalla sua
pace / Rez.u.Nr.11 Arie Don Ottavio
(4.49)*
Anderssprachiger Titel: Nur ihrem Frieden weih' ich mein Leben
Titel: 22. Io deggio ad ogni patto / Rez.
Leporello, Don Giovanni (1.29)*
Titel: 23. Finch'han dal vino / Nr.12 Arie Don
Giovanni (1.26)*
Anderssprachiger Titel: Auf denn zum Feste*
Populartitel: Champagnerarie*
Leitung: Otto Klemperer*
Orchester: New Philharmonia Orchestra London*
Solist/Solistin: Nicolai Ghiaurov/Don
Giovanni/Baßbariton*
Solist/Solistin: Franz Crass/Komtur/Baß*
Solist/Solistin: Claire Watson/Donna Anna/Sopran*
Solist/Solistin: Nicolai Gedda/Don Ottavio/Tenor*
Solist/Solistin: Christa Ludwig/Donna Elvira/Sopran*
Solist/Solistin: Walter Berry/Leporello/Baß*
Solist/Solistin: Mirella Freni/Zerlina/Sopran*
Solist/Solistin: Paolo Montarsolo/Masetto/Baß*
Chor: New Philharmonia Chorus London*
Solist/Solistin: Henry Smith/Cembalo*
Länge: 180:47 min

weiteren Inhalt einblenden