Katholischer Familienverband, Amazonien-Synode

Familienverband begrüßt volle Anrechnung von Karenzzeiten +++ Hohe Erwartungen an die Amazonien-Synode. - Moderation: Markus Veinfurter

1. Familienverband begrüßt volle Anrechnung von Karenzzeiten

"Ein erster großer Schritt ist geschafft" - so kommentierte heute (2. August) der Katholische Familienverband die volle Anrechnung von Karenzzeiten. Für Kinder, die ab dem 1. August 2019 geboren werden, wird für die Bemessung des Urlaubsanspruchs, der Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und der Kündigungsfristen die Karenzzeit in vollem Umfang angerechnet. Als nächsten Schritt fordert jetzt der Katholische Familienverband: Die Anrechnung sollte auch als Vordienstzeit - zum Beispiel beim Wechsel des Arbeitsplatzes - mitgenommen werden können.


2. Hohe Erwartungen an die Amazonien-Synode

Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren - und die Erwartungen sind hoch, auch über den katholischen Bereich hinaus: Am 6. Oktober beginnt im Vatikan die Amazonien-Synode, die sich ganz gezielt mit den Problemen dieser lateinamerikanischen Region beschäftigt.
Brigitte Krautgartner war auf Einladung des katholischen entwicklungspolitischen Netzwerks CIDSE im Amazonas-Gebiet und hat sich - im Gespräch mit Fachleuten - ein Bild von der Lage gemacht.

Service

Katholischer Familienverband Österreichs
Amazonien-Synode

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Markus Veinfurter