Salzburg, Oberösterreich, Tirol

Die Ö1 Club-Sendung
1. Salzburg International ArtFair
2. Sommerkino in Linz
3. Festwochen der Alten Musik in Innsbruck

In der Stadt Salzburg findet ab 10. August erstmals die "Salzburg International ArtFair", die Kunstmesse für Sammler und Kunstfreunde statt. Ungewöhnlicher neuer Ausstellungsort ist der Amadeus Terminal 2 des Salzburger Flughafens. Das Spektrum der Kunstwerke reicht von der Österreichischen Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts bis zur internationalen Zeitgenössischen Kunst, ergänzt durch Skulpturen, Glasobjekte, Fotografien und wertvolle Exponate aus der Epoche Wien um 1900. Große Namen zeitgenössischer Kunst wie Jonathan Meese, Jan Fabre und Doug Argue, Erwin Wurm, Lindsay Lawson und Franz West sind ebenso vertreten wie spannende Newcomer. Die Salzburg International ArtFair findet vom 10. - 18. August im Ambiente des Amadeus Terminal 2 des Salzburger Flughafens statt.

Noch bis 5. September wird auf dem OK Platz in Linz großes Kino in Originalfassungen unter freiem Himmel gezeigt. Morgen, Samstag, ist hier "Bohemian Rhapsody" - die vielfach ausgezeichnete Verfilmung über die Karriere von Queen-Frontmann Freddie Mercury hier zu sehen. Das Programm vereint große Klassiker, Unterhaltsames und zahlreiche Filmpremieren - etwa "So wie du mich willst" mit Juliette Binoche, die in die Welt des digitalen Scheins eintaucht. Österreichischer Film ist u.a. mit der vielschichtigen Komödie "Womit haben wir das verdient" vertreten. Sommerkino Linz noch bis 5. September Open Air am OK Platz, bei Schlechtwetter werden die Filme im Moviemento gezeigt.

Bei den Festwochen der Alten Musik in Innsbruck hat am kommenden Mittwoch das Dramma per musica "Merope" von Riccardo Broschi Premiere im Tiroler Landestheater. Der Komponist dieser gleichermaßen dramatischen wie berührenden Oper ist der Bruder des großen Gesangsstars Farinelli. Ein Bruderzwist steht am Beginn der Handlung von Broschis "Merope": Um die Macht im Reich an sich zu reißen, gibt Polifonte den Mord an seinem Bruder, dessen Frau Merope und deren Söhnen in Auftrag. Doch Merope entgeht dem Anschlag, ebenso einer ihrer Söhne, Epititde. Polifonte will Merope heiraten, diese erwirkt aber eine 10-jährige Wartefrist. Im letzten Moment kehrt ihr mittlerweile erwachsener Sohn zurück und entmachtet Polifonte. "Merope" von Riccardo Broschi ist am Mittwoch, dem 7., 9. und 11. August im Tiroler Landestheater in Innsbruck zu sehen - in der Titelpartie: Anna Bonitatibus, musikalische Leitung: Alessandro de Marchi. Die Innsbrucker Festwochen der Alten Musik dauern noch bis 27. August.

Service

Salzburg International ArtFair
Sommerkino des Moviemento/Citykino
Festwochen der Alten Musik in Innsbruck



Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung