Niederösterreich, Wien, Vorarlberg

Die Ö1 Club-Sendung
1. Theaterfestival in Litschau
2. Spittelberger Sommerbühne
3. Fotoausstellung im FLATZ museum

"HIN & WEG" - Tage für zeitgenössische Theaterunterhaltung in Litschau/Herrensee in NÖ

Für zehn Tag ab 8. August verwandelt sich Litschau am Herrensee im Waldviertel in eine große Bühne - beim Theaterfestival "Hin & Weg". Rund 140 Veranstaltungen unterschiedlichster Formate finden sowohl auf den klassischen Bühnen Litschaus statt, als auch an alltäglichen, wie außergewöhnlichen Orten: einem Feuerwehrhaus, einer aufgelassenen Tankstelle, einer alten Strickfabrik oder mitten in der Natur. Neben Theateraufführungen im herkömmlichen Sinn, gibt es szenischen Lesungen, AutorInnen-Lesungen, "Küchenlesungen", öffentliche Proben, bei denen man zuschauen kann, wie ein Stück erarbeitet wird, gemeinsames Anhören von Hörspielen, Diskussionsrunden, Workshops u.v.m. "Hin & Weg" - Tage für zeitgenössische Theaterunterhaltung, vom 9. - 18. August 2019 in Litschau am Herrensee in NÖ.


"TischBettTod" - Wienerlied-Abend des Kollegium Kalksburg bei Spittelberger Sommerbühne

Die drei "dilettierenden Kapellmeister des Wienerlieds", kurz das Kollegium Kalksburg, ist am 7. August im Rahmen der Spittelberger Sommerbühne live zu erleben. Ihr aktuelles Programm heißt: "TischBettTod". Schräg Pointiertes, verquer Virtuoses, Gereimtes wie Ungereimtes darf von den drei Musikern und Fanatikern des feinen Ausdrucks erwartet werden. Dabei wird eine Kontragitarre gezupft, ein Kamm geblasen, eine Harmonika gezogen, eine Säge gestrichen - und es wird gesungen. Das Kollegium Kalksburg, das sind Heinz Ditsch, Paul Skrepek und Vincenz Wizlsperger - Kamm und Euphonium. "TischBettTod" - mit dem Kollegium Kalksburg am Mittwoch, 7. August im Theater am Spittelberg in Wien. Beginn ist um 19:30 Uhr.


"Panorama" - Foto-Ausstellung im Dornbirner FLATZ museum

Zeugnisse vergangener Welten in "voller Breitseite" zeigt die Foto-Ausstellung im Dornbirner FLATZ museum. Anfang bis Mitte des 20. Jahrhunderts waren - insbesondere in den USA - die "Yard Long Photographs" sehr beliebt: Keine Präsidenten-Inauguration ohne "Panoramabild", ebenso wenig fehlte es bei Doktorats Verleihungen, Vertretertreffen über Stadtporträts oder Schiffstaufen. Die Ausstellung präsentiert erstmals "Yard Long Photographs" aus zwei prominenten Fotosammlungen, den Wiener Sammlungen Jelitza und von Mayreck und zeigt dabei auch Kuriositäten, beispielsweise Fotografien der Treffen der über die Jahre stark schrumpfenden Gemeinde amerikanischer Maschinengewehrproduzenten - oder am Strand posierende Bikinischönheiten im Wettbewerb um die Miss USA 1946. Die gezeigten Arbeiten sind nicht nur wichtige Zeitdokumente historisch-politischer Ereignisse. In ihnen spiegelt sich auch das Selbstverständnis, die Lebenswelten, die sozialen Unterschiede, Moden und Verhaltensweisen der fotografierten Menschen und Gruppen wider. Und so wurde das Schriftsteller-Ehepaar Monika Helfer und Michael Köhlmeier eingeladen, ihre Geschichten, ihre "Stories", zu ausgewählten Bildern der Ausstellung zu erzählen. "Panorama" - Historische Panoramabilder und "Stories" von Helfer und Köhlmeier" - noch bis zum 21. September im FLATZ museum in Dornbirn.

Service

"HIN & WEG" - Tage für zeitgenössische Theaterunterhaltung in Litschau/Herrensee
"TischBettTod" - Wienerlied-Abend des Kollegium Kalksburg bei Spittelberger Sommerbühne
"Panorama" - Foto-Ausstellung im Dornbirner FLATZ museum



Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe