Hammerklaviertransport

APA/HANS KLAUS TECHT

Wenn Klaviere von da nach dort müssen

Groß, schwer und fragil
Die heikle Arbeit der Klaviertransporteure

Viel ist derzeit von der Digitalisierung und Automatisierung der Arbeitswelt die Rede. Eine Diskussion, die die Branche der Klaviertransporteure kaum berührt. Denn hier sind keine Algorithmen gefragt sondern Muskelkraft, wie vor 100 oder 200 Jahren. Und nicht nur Muskelkraft, sondern auch Feingefühl. Beim Klavier handelt es sich nämlich um ein so schweres wie fragiles Transportgut. Eine einfache Spedition ist da schnell überfordert, gefragt sind Spezialisten. Und von denen gibt es nur wenige. Porträt einer der letzten Männerdomänen.

Gestaltung: Wenzel Müller


Rätsel des Alltags: Der 3-Buchstaben Code im Flugverkehr.
Etwa 17.000 kommerziell betriebene Flughäfen gibt es auf der Welt, rund 4000 davon dienen dem zivilen Flugverkehr. Jeder von ihnen wird mit einem sogenannten "Three Letter Code" (3LC) versehen. Warum Wien Schwechat den Code VIE erhielt, und welche Flughäfen sich hinter den Kürzel OBI, POP und DOM verbirgt.

Gestaltung: Marie-Claire Messinger

Sendereihe