Marie Isabel Kropfitsch

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Die Violinistin Marie Isabel Kropfitsch

Junge Künstlerinnen und Künstler im Porträt. Marie Isabel Kropfitsch, Violine

Marie Isabel Kropfitsch, Jahrgang 1997, wurde bereits mit sechs Jahren in die Hochbegabtenklasse von Marina Sorokova an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien aufgenommen. Sie studierte ebendort bei Christian Altenburger Konzertfach Violine. Geprägt wurde die junge Geigerin vor allem durch ihre Familie: Ihr Vater gründete gemeinsam mit seinen Geschwistern das Jess Trio, bei dem - zum Quartett ergänzt - auch Marie Isabel Kropfitsch des Öfteren mitwirkt. - Gestaltung: Eva Teimel, Claudia Gschweitl

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Titel: Sonate für Violine Solo in a-Moll BWV 1003 - Andante
Solist/Solistin: Marie Isabel Kropfitsch, Violine
Länge: 02:10 min

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Titel: Quartett für Streicher in Es-Dur KV 428 (421b) (GZ OHNE APPLAUS)
Streichquartett, Menuetto 3. Satz (Ausschnitt)
Ausführende: Jess Quartett Wien
Ausführende: Elisabeth Jess Kropfitsch /Violine
Ausführende: Marie Isabel Kropfitsch /Violine
Ausführende: Nora Romanoff Schwarzberg /Viola
Ausführende: Stefan Jess Kropfitsch /Violoncello
Länge: 01:34 min

weiteren Inhalt einblenden