Amsatou erzählt über ihre Muttersprache Koromfe

Die Sprachen der Welt - die Welt der Sprachen: Koromfe

Rudi ist begeistert: insgesamt fünf Sprachen spricht Amsatou. Seit 13 Jahren lebt Amsatou mit ihrem Ehemann John in Österreich, ursprünglich kommt sie aus Burkina Faso und ihre Muttersprache ist Koromfe. John Rennison, ein Sprachwissenschafter, hat ein Buch über Koromfe geschrieben. Amsatou und John erzählen Rudi, wie man sich in dieser afrikanischen Sprache begrüßt und verabschiedet und welche Sprache man in der Schule spricht.


Amsatou: "In der Schule spricht man Französisch. Unsere Muttersprache ist Koromfe, aber in der Schule lernen wir Französisch. Wir kommen quasi blind in die Schule, ohne die Sprache zu kennen. Wir müssen von ganz vorne anfangen. Wie heißt du? Was machst du? Woher kommst du? So beginnen wir. "

John Rennison: "Der Lehrer kann mit den Schülern nicht sprechen, der kann kein Koromfe. Dann müssen die Kinder gleichzeitig Französisch als Sprache lernen und das Schreiben lernen. Das ist, wie wenn du in die Schule gehst und plötzlich ist ein ungarischer Lehrer dort, der dich auf Ungarisch anspricht. Du musst entweder auf Ungarisch antworten oder gar nicht, weil Deutsch versteht er nicht."


Gestaltung: Johanna Steiner

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe