Jazzfestival Saalfelden, Musik-Duo Mayr - Gartmayer, Norwegische Autorin Elstad

1. Internationales Jazzfestival Saalfelden
2. Manu Mayr und Susanna Gartmayer
3. Lotta Elstad

Beiträge

  • Jazzfestival Saalfelden

    Bereits zum 40. Mal geht ab heute und noch bis Sonntag das Jazzfestival in Saalfelden über die Bühne. Vom kleinen Nischen-Festival Ende der 1970er ist mittlerweile nur mehr wenig übrig: 80 Acts werden diesmal zu sehen sein, darunter wieder viele österreichische Musikerinnen und Musiker. Sie haben im Jazzfestival Saalfelden einen treuen Partner gefunden. Leiter Mario Steidl setzte bisher erfolgreich auf Jazz für alle und führt diesen Kurs auch heuer wieder mit vielen gratis Konzerten fort.

  • Musik-Duo Mayr/Gartmayer

    Mit Auftritten von Wolfgang Puschnig und dem Sketchbook Quartet beginnt heute Abend das Jazzfestival Saalfelden. Das Programm auf der Hauptbühne startet dann erst am Freitag mit dem eigentlichen Eröffnungskonzert, das traditionell mit einem Kompositionsauftrag an einen österreichischen Musiker verknüpft ist. 2016 spielte zum Auftakt etwa Lukas Kranzelbinder mit der eigens dafür gegründeten Band Shake Stew. Teil der siebenköpfigen Gruppe war damals auch der 30-jährige Wiener Bassist Manu Mayr - und er eröffnet die heurige Jubiläumsausgabe. In den vergangenen Jahren waren zum Auftakt in Saalfelden immer größere Formationen zu hören. Manu Mayr setzt hingegen auf eine kleine Besetzung und leisere Klänge. Das Auftaktkonzert bestreitet er gemeinsam mit der Bassklarinettistin Susanna Gartmayer im Duo.

  • Lotta Elstad: "Mittwoch also"

    Die 36-jährige studierte Historikerin Lotta Elstad arbeitet als Journalistin und hat neben einigen Sachbüchern auch drei Romane veröffentlicht. Ihr Markenzeichen ist ein scharfsinniger, kluger und manchmal schwarzer Humor. Ihr bisher größter Erfolg ist der engagierten Feministin vor zwei Jahren mit "Jeg nekter å tenke" gelungen ("Ich weigere mich zu denken"), und das ist auch das erste Buch von Lotta Elstad, das es in deutscher Übersetzung gibt - bei Kiepenheuer & Witsch kommt es jetzt zum Gastland-Auftritt der Frankfurter Buchmesse unter dem Titel "Mittwoch also" heraus.

Sendereihe