Kardinal Pell, Schulstarthilfen, Neuer UN-Gedenktag

Missbrauchsurteil gegen Kardinal Pell bestätigt +++ Schulstarthilfen von Caritas und Diakonie +++ Neuer UN-Gedenktag für Opfer von Gewalt wegen Religion. - Moderation: Andreas Mittendorfer

1. Missbrauchsurteil gegen Kardinal Pell bestätigt

Der australische Kardinal George Pell bleibt wegen sexuellen Missbrauchs in Haft. Der Oberste Gerichtshof in Melbourne wies den Berufungsantrag des früheren vatikanischen Finanzchefs zurück und bestätigte die sechsjährige Haftstrafe.


2. Schulstarthilfen von Caritas und Diakonie

Die Caritas der Erzdiözese Wien greift auch heuer wieder einkommensschwachen Familien zu Schulbeginn unter die Arme. In beiden Wiener "carlas", den Secondhand-Läden der Caritas, können deshalb ab sofort bis 7. September Schulartikel günstig gekauft werden. Schultaschen gibt es bereits ab fünf, Federpennale ab einem Euro.


3. Neuer UN-Gedenktag für Opfer von Gewalt wegen Religion

Die Vereinten Nationen haben den 22. August zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer von Gewalt aufgrund der Religion oder des Glaubens erklärt - der jährlich begangen werden soll. Im Mai wurde dieser neue Gedenktag von der UNO-Generalversammlung beschlossen. Es ist eine Entscheidung, die von zahlreichen Hilfswerken und Menschenrechtsorganisationen begrüßt wird.
In Wien haben einander aus diesem Anlass heute (21. August) am Nachmittag Vertreter von 16 Kirchen und Religionsgemeinschaften am Gelände des "Campus der Religionen" in der Seestadt Aspern getroffen. Dabei ging es vor allem um ein Bekenntnis zum Frieden und um eine Absage jeglicher Form religiös motivierter Gewalt.

Service

Caritas Österreich
Caritas Wien
Diakonie Österreich

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung