Amazonien, neuer Jugendseelsorger Kärnten

Amazonien: Lokalaugenschein bei Hilfsprojekt +++ Diözese Kärnten: Verheirateter Diakon wird Jugendseelsorger. - Moderation: Judith Fürst

1. Amazonien: Lokalaugenschein bei Hilfsprojekt

Im Vatikan wird derzeit die sogenannte Amazonien-Synode vorbereitet, sie beginnt am 6. Oktober und behandelt neben wirtschaftlichen und ökologischen Problemen dieser Region auch Fragen der Seelsorge. Brigitte Krautgartner war auf Lokalaugenschein in Lateinamerika und hat sich unter anderem ein kirchliches Projekt angesehen, das indigene Jugendliche unterstützt. Die Reise erfolgte auf Einladung des internationalen katholischen entwicklungspolitischen Netzwerks CIDSE in Lateinamerika.


2. Diözese Kärnten: Verheirateter Diakon wird Jugendseelsorger

Erstmals wird ein verheirateter Ständiger Diakon Jugendseelsorger in der katholischen Diözese Gurk-Klagenfurt. Der 35-jährige Jakob Marinus Mokoru übernimmt sein Amt am 1. September. Der zweifache Familienvater will Glaubens- und Lebensräume für Kinder und Jugendliche in der Kirche erhalten und schaffen, so Mokoru in einer ersten Stellungnahme.




Service

CIDSE
Katholische Kirche Kärnten
Katholischer Familienverband Österreichs

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung