Öffentliche Eingriffe

Wienwoche: Bitches & Witches

Um radikale queer-feministische Gesellschaftskritik geht es in den verschiedenen künstlerisch-aktivistischen Performances der Wienwoche, die ab heute den öffentlichen Raum und ungewöhnlicheSchauplätze in der Stadt erobern. Der diesjährige Festivaltitel, Bitches & Witches, ist bereits das erste politische Statement. Abwertend verwendete Begriffe wie "Hexe" und "Hure" sollen neu definiert und positiv konnotiert zurückgefordert werden, meinen die drei Organisatorinnen der Wienwoche, Natalie Assmann, Mirjana Mustra und Henrie Dennis, die die Leitung des Kunst- und Aktivismusfestivals mit diesem Jahr neu übernommen haben. Durch eine derartige Rückeroberung von Begrifflichkeiten könne Widerstand gegen patriarchale Gesellschaftsstrukturen geleistet und mit falschen Vorstellungen von Weiblichkeit aufgeräumt werden, ist Henrie Davies überzeugt. Denn die Gesellschaft habe Frauen immer vorgeschrieben, wie sie sich zu verhalten haben. Mit dem Programm der Wienwoche sollen blinde Flecken in unserer Wahrnehmung von Geschichte und Gegenwart aufgezeigt werden. Gruppen, die oft überhört werden, bekommen hier Raum, um ihre Geschichten zu erzählen. Die Wienwoche läuft von 13. bis 22. September. Alle Veranstaltungen sind gratis und frei zugänglich.- Gestaltung: Sophie Menasse


Architekturfestival Open House

Der Wiener Bezirk Ottakring gehört im Sommer zu den heißesten Pflastern der Stadt. Mittendrin, am zubetonierten Schuhmeierplatz, befindet sich ein Bundesrealgymnasium. Es versucht seit einiger Zeit, den Schülerinnen und Schülern neben Beton- und Asphaltgrau auch möglichst viele Grüntöne anzubieten. Pflanzenkunde ist am Gymnasium Schuhmeierplatz zum lebendigen Schulfach geworden. Überall wird hier eifrig gegärtnert. Am Wochenende können Interessierte einen Blick in die grüne Schule am Schuhmeierplatz werfen. Im Rahmen des Architekturfestivals Open House - da öffnen in Wien einmal im Jahr zahlreiche Gebäude ihre Türen für Besuche. Darunter historische Gebäude, Privatwohnungen, Kirchen oder auch Werkstätten.- Gestaltung: Hanna Ronzheimer

Service

Wienwoche
Open House
Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe