Ascina-Award-PreisträgerInnen 2019

DAVID KEITH

Preise, Broschüre

ASCINA-Auszeichnung für österreichische Wissenschafter +++ Expertenstatement bei Neurodermitis

ASCINA-Auszeichnung für österreichische Wissenschafter

In New York sind am Wochenende Wissenschaftspreise an 3 österreichische Forscher vergeben worden. Zum 11. Mal bereits und zwar von der Vereinigung österreichischer Forscher und Wissenschafterinnen in Nordamerika (ASCINA - Austrian Scientists and Scholars in North America); Wissenschaftsministerin Iris Rauskala hat sie überreicht.

Gestaltung: Hannelore Veit
Mit:
- Manuel Egele, Computerwissenschafter und Assistant Professor an der University of Boston
- Johannes Reiter, Bio-Mathematiker und Informatiker an der Stanford University
- Hannes Mikula, Gruppenleiter für Molekulare Chemie und Chemische Biologie am Institut für Angewandte Synthesechemie der TU Wien


Expertenstatement bei Neurodermitis

Etwa jedes fünfte Kind bekommt im ersten Lebensjahr Neurodermitis; bei manchen verschwindet die Hauterkrankung wieder. Aber auch bei Erwachsenen kann Neurodermitis noch ausbrechen. Wie man sie am besten behandelt, wurde heute bei einer Pressekonferenz in Wien besprochen.

Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit:
- Christine Bangert, Universitätsklinik für Dermatologie, Medizinische Universität Wien
- Beatrix Volc-Platzer, ehem. Dermatologische Abteilung im Donauspital Wien


Redaktion: Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe