Bräuche, Birnen und Bananen

Liebesbeweis auf Ladinisch

In Gröden in Südtirol schenken verliebte Buben und Männer ihrer Herzensdame eine Birne, erzählt Sofia Stuflesser dem Radiohund. Der Brauch findet traditionell zur Birnenernte im Herbst statt. Sie gibt Rudi Tipps, wie er den Brauch nach Wien bringen kann. Denn Hundedamen freuen sich auch über eine Birne, ist sie überzeugt. Vielleicht doch mehr über eine Banane, oder ein Leckerli? Was für Ideen Rudi immer hat!


Sofia Stuflesser: "Wenn du ihr die Birne gibst kannst du auf Ladinisch, also in unserer Muttersprache, sagen: "Kaschir per te". Das ist für dich. Und dann kannst du sie vielleicht umarmen oder ihr ein Bussi geben. Das ist natürlich sehr aufregend; für die Mädchen und für die Buben. Man denkt schon im Vorhinein darüber nach, von wem man heuer eine Birne bekommen wird."


Gestaltung: Lara Weber

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe