Diözese Innsbruck, Notre Dame

Neues Leitungstrio für die Diözese Innsbruck +++ Notre Dame: „Von Wiederaufbau noch keine Rede“. - Moderation: Markus Veinfurter

1. Neues Leitungstrio für die Diözese Innsbruck

In der römisch-katholischen Diözese Innsbruck hat Bischof Hermann Glettler drei wichtige Positionen neu besetzt: Der 43-jährige Religionspädagoge Harald Fleißner übernimmt von Elisabeth Rathgeb das Seelsorgeamt. Der Jurist Rainer Kirchmair (43 Jahre alt und ebenfalls kein Geistlicher) wird Nachfolger von Markus Köck an der Spitze der Finanzkammer. Und die 37-jährige Wirtschaftswissenschaftlerin Fiona Zöhrer leitet als Nachfolgerin von Karin Bauer künftig die Abteilung Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.


2. Notre Dame: „Von Wiederaufbau noch keine Rede“

Nach einem Besuch der Brandruine von Notre Dame in Paris sagte am 19. September die langjährige Kölner Dombaumeisterin Barbara Schock-Werner: "Von Wiederaufbau könne noch überhaupt keine Rede sein." In Wahrheit sei man immer noch mit Sicherungsarbeiten beschäftigt, erklärte Schock-Werner im Kölner Domradio.

Service

Diözese Innsbruck
Notre Dame de Paris

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe

Gestaltung

  • Markus Veinfurter