Pliosaurier

NHMW/Lukeneder

Spektakulär

Nobelpreis für 3 Zellforscher +++ Fossilienfund in Oberösterreich

Nobelpreis für 3 Zellforscher

Zu Mittag hat in Stockholm das Karolinska Institut verlautbart, wer heuer den Nobelpreis für Physiologie bzw. Medizin erhält: Peter Ratcliffe, William Kaelin und Gregg Semenza. Die drei haben entdeckt, dass es in allen Zellen ein System gibt, das die Versorgung mit Sauerstoff misst und steuert. Ratcliffe, Kaelin und Semenza teilen sich den Nobelpreis zu gleichen Teilen. Er ist mit umgerechnet 826.000 Euro dotiert. In der Geschichte der Nobelpreise ist jener für Medizin bisher 216 Personen, aber erst 12 Frauen zuerkannt worden.

Mit:
- Thomas Perlman, Generalsekretär Nobelpreis-Komitee
- Randall Johnson, Nobel-Versammlung am Karolinska Institut


Fossilienfund in Oberösterreich

Im Gebiet zwischen Traun- und Attersee schwammen vor mehr als 130 Millionen Jahren Riesensaurier im Urmeer. Welche, das ist erst jetzt klar geworden. Fossilienexperten des Naturhistorischen Museums Wien haben nämlich Reste eines uralten Meeresreptils gefunden - und zwar einen Zahn.

Gestaltung: Ilse Huber
Mit: Alexander Lukeneder, Paläontologe Naturhistorisches Museum Wien


Redaktion: Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung