Journale

Ö1 Journal um acht

Beiträge

  • Brexit bleibt Zitterpartie

    Obwohl sich die EU und Großbritannien gestern auf ein geändertes Austrittsabkommen geeinigt haben, hat sich die Situation rund um den Brexit immer noch nicht entspannt. Denn damit der EU-Austritt Großbritanniens in diesen geregelten Bahnen erfolgen kann, muss noch das britische Unterhaus seinen Sanktus dazu geben. Und dort wird es für Boris Johnson sehr schwierig eine Mehrheit zu finden. Im Morgenjournal um 7 war dazu der Europarechtler Alexander Türk vom King's College in London im Journalinterview.

  • Waffenruhe für Nordsyrien

    Nach mehrstündigen Gesprächen in Ankara haben die USA und die Türkei eine fünftägige Waffenruhe für Nordsyrien vereinbart. Die kurdischen Kämpfer wollen sich daran beteiligen.

  • Jahrestagung von IWF und Weltbank beginnt

    In Washington beginnt heute die Jahrestagung des Internationalen Währungsfonds und der Weltbank. Diese wird überschattet von den wachsenden Sorgen um den Zustand der Weltwirtschaft. Die neue IWF-Chefin Kristalina Georgiewa spricht zum Auftakt von einem globalen Abschwung der Konjunktur ohne sichere Erholung. Sie ruft die globalen Wirtschaftsmächte dazu auf, ihre Handelskonflikte beizulegen.

  • Neue US-Strafzölle in Kraft

    Wie angekündigt, heben die USA seit heute Früh neue Strafzölle auf bestimmte Waren ein, die aus Europa in die USA geliefert werden. Die Zölle dürfen die USA nach einer Entscheidung der Welthandelsorganisation WTO einheben, quasi als Retourkutsche dafür, dass der Flugzeugbauer Airbus rechtswidrige EU-Subventionen bekommen hat.

  • ÖVP sondiert mit Grünen und NEOS

    Nach den gestrigen Sondierungsgesprächen zur Bildung einer Regierung mit der SPÖ hat ÖVP-Chef-Sebastian Kurz für heute Vormittag die Grünen und danach die NEOS eingeladen. Erstmals werden die Verhandlungsteams der Parteien zusammentreffen. Viel mehr als Abtasten dürfte es allerdings auch heute nicht werden.

  • Niederlande: Auch Vater festgenommen

    Immer noch ist unklar, was sich genau auf dem Bauernhof im niederländischen Dorf Ruinerwold abgespielt hat. Nach dem Österreicher, der wegen des Verdachts der Freiheitsberaubung verhaftet worden ist, wurde jetzt auch der Vater der sechs inzwischen erwachsenen Kinder festgenommen. Die Familie hatte jahrelang von der Außenwelt völlig abgeschnitten in dem Gehöft gelebt.

  • Höpfner in der Landesgalerie Niederösterreich

    "Durchwanderte Kreisläufe" nennt Michael Höpfner die Ausstellung, die heute in der Landesgalerie Niederösterreich eröffnet wird. Denn seit 20 Jahren wandert Höpfner wochenlang durch entlegene Regionen der Welt, wie etwa die Hochebenen Tibets oder entlang der Flussläufe Albaniens. Nun sind die Fotografien und Zeichnungen zu sehen, die auf diesen Reisen entstanden sind.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Journale - XML
Journale - iTunes

Sendereihe