Wien, Kärnten, Burgenland

Die Ö1 Club-Sendung
1. Eröffnungskonzert Wien Modern
2. Aureum Quartett in Kärnten
3. Ausstellung "Seidenstraße" im Burgenland

"Wien Modern" - das jährliche Festival für zeitgenössische Musik beginnt nächste Woche. "Wachstum" lautet heuer das Festivalthema. Zum Eröffnungskonzert am Mittwoch, den 31. Oktober spielt das Radiosymphonieorchester Wien unter Marin Alsop und gemeinsam mit dem Vokalensemble "The Swingles" im Großen Konzerthaussaal. Auf dem Programm: die "Sinfonia" von Luciano Berio aus dem Jahr 1968 und eines der lautesten Orchesterstücke aller Zeiten: "Hekla" von Jón Leifs. Und drei ganz neue Werke: Musik von Clara Iannotta und Peter Ablinger, die jeweils einem Kompositionsauftrag von "Wien Modern" gefolgt sind, und das Stück "Fireworks" von Agata Zubel,

Im "Museum Liaunig" in Neuhaus in Kärnten findet am 27. Oktober das Abschlusskonzert zur Kammermusikreihe "sonusiade" statt. Das "Aureum Saxophon Quartett" gibt um 11 Uhr eine Matinee. 2018 erschien die Debüt-CD "Newsorgsky" mit Bearbeitungen der Stücke aus Modest Mussorgskys "Bilder einer Ausstellung". Virtuos verbinden Martina Stückler, Johannes Weichinger, Viola Jank und Lukas Seifried in ihrem Repertoire Klassik, Jazz und Weltmusik. Neben Mussorgsky spielt das Ensemble bei diesem Konzert auch Musik von Edvard Grieg, Franz Cibulka und Philippe Geiss. Aufführungsort ist der Sonderausstellungsraum des Museums, wo Werke des Klagenfurter Künstlers Kurt Kocherscheidt zu sehen sind.

Die aktuelle Ausstellung auf Schloss Halbturn im Burgenland widmet sich einem über zwei Jahrtausende alten Phänomen: der Seidenstraße, diesem über 12400 Kilometer langen Geflecht aus Handelsstraßen, das den Mittelmeerraum mit Zentral- und Ostasien verbindet. Auf der bedeutendsten Handelsroute der Antike und des Mittelalters herrschte ein reger Austausch der Kulturen. Daran knüpft China aktuell mit dem großen wirtschaftspolitischen Projekt "Neue Seidenstraße" an. Die Schau auf Schloss Halbturn spannt einen Bogen zwischen Vergangenheit und Zukunft. Kostbare Exponate, originalgetreue Installationen, Fotos, Landkarten und Pläne erwecken die Völker und Kulturen der Seidenstraße zu neuem Leben.

Service

Wien Modern
Museum Liaunig
Schloss Halbturn


Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe