Reformationsempfang, Migrationsgesellschaft

Reformationsempfang: „Kirche ist politisch“ +++ Religionen in der Migrationsgesellschaft. - Moderation: Susanne Krischke

1. Reformationsempfang: „Kirche ist politisch“

„Kirche ist politisch“, das sagte der Züricher Pfarrer und Nachfolger Ulrich Zwinglis Christoph Sigrist beim traditionellen Reformationsempfang in Wien. Im Vorfeld des Reformationstages am 31. Oktober wurde auf Einladung der evangelisch-lutherischen, der evangelisch-methodistischen sowie der evangelisch-reformierten Kirche heuer insbesondere des 500. Jahrestages des Beginns der sogenannten „reformierten Reformation“ um Ulrich Zwingli in der Schweiz gedacht. - Gestaltung: Maria Harmer


2. Religionen in der Migrationsgesellschaft

Die Komplexität einer Migrationsgesellschaft wirft viele Fragen zum Umgang mit religiöser Vielfalt auf. Religion ist oft für Menschen mit Migrationshintergrund sehr wichtig. Berufliche und ehrenamtliche Fachkräfte sind nicht nur mit Nähe oder Distanz zu verschiedenen Religionen von Zuwanderern konfrontiert, sondern dadurch auch mit ihrer eigenen. Der Lehrgang "Religionskompetenz in der Migrationsgesellschaft" bietet Informationen an. - Gestaltung: Martin Gross

Service

Evangelische Kirche in Österreich
Katholische Kirche Österreich: Lehrgang über Religionskompetenz in Migrationsgesellschaft

Kostenfreie Podcasts:
Religion aktuell - XML
Religion aktuell - iTunes

Sendereihe