Kerem Hasan

Kerem Hasan - TRISTAN FEWINGS

Intrada - Österreichs Musizierende im Porträt

Ein Orchester mit zwei Chefs - Die Dirigenten des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck Kerem Hasan und Lukas Beikircher +++ Die Lange Nacht der Hianzn in Oberschützen +++ SEPP - Auf der Walz +++ Die Ö1-Talentebörse: Antonia Haslinger, Gitarre. Präsentation: Daniela Knaller

Ein Orchester mit zwei Chefs

In Innsbruck hat vor einer Woche der neue Chefdirigent des Tiroler Symphonieorchesters Innsbruck Kerem Hasan seine Tätigkeit aufgenommen. Der Brite hat vor zwei Jahren den Young Conductors Award bei den Salzburger Festspielen gewonnen, was immer ein Sprungbrett zu einer internationalen Karriere bedeutet. Dennoch hat er in Innsbruck einen Dreijahresvertrag unterschrieben - weil, so meint er, die Chemie zwischen ihm und dem Orchester passt. Kerem Hasan teilt sich die Arbeit mit dem Orchester mit dem Südtiroler Lukas Beikircher, der das Musiktheater übernommen hat, denn das TSOI macht auch Theaterdienst. Wir stellen beide, sehr unterschiedlichen, Leiter des TSOI vor…
(Gestaltung: Patrizia Jilg)


Die lange Nacht der Hianzn

Während im Westen Österreichs der Dialekt stolz gepflegt und ganz selbstverständlich im Alltag gesprochen wird, hat man im östlichsten Bundesland stets Scheu, so zu reden, wie "einem der Schnabel gewachsen" ist. Doch es gibt ihn, den charakteristischen, burgenländischen Dialekt: Hianzisch heißt er, und zu hören ist er noch vereinzelt vor allem im Südburgenland. In den vergangenen Jahren ist das Hianzische langsam salonfähig geworden. Auch junge Musiker/innen entdecken die burgenländische Volksmusik und besinnen sich auf diesen alten Dialekt zurück. Etwa das Ensemble "Tanzstudikanten", das vorigen Freitag bei der "Langen Nacht der Hianzen" in Oberschützen aufgetreten ist.
(Gestaltung: Thomas Hochwarter)


Sepp auf der Walz

Vor allem zwischen dem 18. und 20. Jahrhundert war es für Handwerker üblich auf die Walz zu gehen. Auf einer solchen Wanderschaft Befindliche wurden als "Fremde", "Fremdgeschriebene" oder "Wandergesellen" bezeichnet. Jene Leute waren zumindest drei Jahre unterwegs, um verschiedene Arbeitspraktiken kennenzulernen und fremde Länder zu besuchen. Zeugnisse wurden von Auftraggebern in ein Wanderbuch eingetragen. Die MusikerInnen vom Ensemble SEPP rund um den Mölltaler Klarinettisten Christoph Haritzer verstehen sich ebenso als Reisende, die frohen Mutes in die Ferne aufbrechen, um das Fremde kennen zu lernen. Entstanden ist auf diese Weise ihre erste CD: "Sepp auf der Walz".
(Gestaltung: Daniela Knaller)


Die Ö1 Talentebörse: Antonia Haslinger, Gitarre

Kunst ist eine lebensnotwendige Form des Ausdrucks für Antonia Haslinger. Die 1998 in Salzburg geborene Gitarristin hat bei zahlreichen Wettbewerben bereits reüssieren können, im Vordergrund steht für die 21-Jährige jedoch das In-Kontakt-Treten mit dem Publikum - vor allem in ihrer Funktion als Stipendiatin der Live Music Now-Stiftung, für die Antonia Haslinger öfter in Schulen, Altenheimen oder Spitälern auftritt. Derzeit verfolgt die Gitarristin ein Konzertfach- und Instrumentalpädagogik-Studium an der Universität Mozarteum Salzburg bei Eliot Fisk, zusätzlich hat sie auch ein Studium der Politikwissenschaft absolviert. Die Parallelen zwischen Kunst und Politik faszinieren sie dabei besonders.
(Gestaltung: Eva Teimel)

Service

Tiroler Symphonieorchester Innsbruck
SEPP

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Christopher Haritzer
Titel: Beziehungsweisen
Ausführender/Ausführende: Ensemble Sepp
Christopher Haritzer - Klarinette, Steirische Harmonika
Tomás Novak- Violine
Viktoria Pfeil - Saxophon
Irardi Luna - Kontrabass
Bilge Kaan Kus - Gitarre
Lothar Beyschlag - Trompete und Flügelhorn
Gizem Kus - Gesang
Thomas Steigenberger - percussion
Länge: 01:50 min
Label: Alessa records

Urheber/Urheberin: Christopher Haritzer
Titel: Wolzinger
Ausführender/Ausführende: Ensemble Sepp
Christopher Haritzer - Klarinette, Steirische Harmonika
Tomás Novak- Violine
Viktoria Pfeil - Saxophon
Irardi Luna - Kontrabass
Bilge Kaan Kus - Gitarre
Lothar Beyschlag - Trompete und Flügelhorn
Gizem Kus - Gesang
Thomas Steigenberger - percussion
Länge: 02:18 min
Label: Alessa records

Urheber/Urheberin: Irardi Luna
Titel: Para Yaja
Ausführender/Ausführende: Ensemble Sepp
Christopher Haritzer - Klarinette, Steirische Harmonika
Tomás Novak- Violine
Viktoria Pfeil - Saxophon
Irardi Luna - Kontrabass
Bilge Kaan Kus - Gitarre
Lothar Beyschlag - Trompete und Flügelhorn
Gizem Kus - Gesang
Thomas Steigenberger - percussion
Länge: 00:58 min
Label: Alessa records

Urheber/Urheberin: Christopher Haritzer
Titel: Fohrurteile
Ausführender/Ausführende: Ensemble Sepp
Christopher Haritzer - Klarinette, Steirische Harmonika
Tomás Novak- Violine
Viktoria Pfeil - Saxophon
Irardi Luna - Kontrabass
Bilge Kaan Kus - Gitarre
Lothar Beyschlag - Trompete und Flügelhorn
Gizem Kus - Gesang
Thomas Steigenberger - percussion
Länge: 00:51 min
Label: Alessa Records

Komponist/Komponistin: Johann Kaspar Mertz
Titel: Unruhe
Solist/Solistin: Antonia Haslinger, Gitarre
Länge: 01:40 min
Label: Verlag Tobias Haslinger

Komponist/Komponistin: Dilermando Reis
Titel: Se ela perguntar
Solist/Solistin: Antonia Haslinger, Gitarre
Länge: 02:35 min
Label: Bandeirante Editors Musical Lt

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Bearbeiter/Bearbeiterin: Johann Kaspar Mertz
Titel: Ständchen
Solist/Solistin: Antonia Haslinger, Gitarre
Länge: 02:45 min
Label: Verlag Tobias Haslinger

Komponist/Komponistin: Benjamin Britten
Titel: The young Person's Guide to the Orchestra
Gesamttitel: Klangfarben - 1. Symphoniekonzert 2019
Ausführende: Tiroler Symphonieorchester Innsbruck TSOI
Leitung: Kerem Hasan
Solist/Solistin: Inon Barnatan /Klavier
Länge: 01:38 min
Label: Boosey & Hawkes - Leihmaterial

Komponist/Komponistin: Dmitri Schostakowitsch
Titel: Symphonie Nr. 10 e-Moll op 93
Gesamttitel: Klangfarben - 1. Symphoniekonzert 2019
Ausführende: Tiroler Symphonieorchester Innsbruck TSOI
Leitung: Kerem Hasan
Solist/Solistin: Inon Barnatan /Klavier
Länge: 01:00 min
Label: Universal Edition - Leihmaterial

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Album: BAYERISCHE STAATSOPER LIVE - 1983 : CARLOS KLEIBER
* Lustiges Zusammensein der Landleute : Allegro - 3.Satz -- (00:02:49)
Titel: Symphonie Nr.6 in F-Dur op.68 "Pastorale"
Orchester: Bayerisches Staatsorchester
Leitung: Carlos Kleiber
Länge: 01:00 min
Label: Orfeo C600031B

Urheber/Urheberin: Trad. in der Bearbeitung von Rudi Pietsch
Titel: Paulinchen Mazurka
Ausführender/Ausführende: Spielgut Samuel Pickar, Lutzmannsburg
Länge: 00:28 min
Label: Manus

Urheber/Urheberin: Trad.
Titel: Draßmarkter Polka
Ausführender/Ausführende: Spielgut Anton Kornfeld, Dörfl
Länge: 01:32 min
Label: Manus

Urheber/Urheberin: Trad,
Titel: Aber herzigs schöns Schatzerl (Gstanzllied)
Ausführender/Ausführende: Singruppe Mühl-Rosner, Kemeten
Länge: 01:09 min
Label: Manus

Urheber/Urheberin: Trad. aus Österreichischen Tanzbüchln Heft
Titel: Polka francaise aus Dörfl
Ausführender/Ausführende: A. Reiterits & W. Deutsch
Länge: 01:30 min
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden