Ein Gespenst spukt in der Volksoper

Gruseln mit dem Gespenst von Canterville

Der Wind heult, Ketten rasseln, irgendwo klappert es unheimlich. Rudi besucht einen Gruselworkshop in der Wiener Volksoper. Denn dort spukt ein Gespenst! Zumindest auf der Bühne, wenn die Oper "Das Gespenst von Canterville" aufgeführt wird. Mit den jungen Besucherinnen und Besuchern des Gruselworkshops spricht Rudi darüber, was Gruseln und Fürchten unterscheidet, wie man Gruseln bekämpfen kann und - natürlich - über das gruseligste Fest im Jahr: über Halloween.


Gestaltung: Johanna Steiner

Service

"Das Gespenst von Canterville" in der Volksoper

Die Junge Volksoper feiert Halloween: Man kann die Gespenster aus der Gruseloper Das Gespenst von Canterville treffen, von professionellen Maskenbildner/innen geschminkt werden und süße Gespenster basteln.
Am 31. Oktober 2019 von 15 Uhr bis 17:30 Uhr


Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe