Sophie Reyer

ORF/PETER MEIERHOFER

Sophie Reyers Gedichte als Sprachpartituren

"Queen of the Biomacht, ehrlich". Von Sophie Reyer. Es liest Pippa Galli. Gestaltung: Nikolaus Scholz. Redaktion: Edith-Ulla Gasser

Von der 1984 in Wien geborenen Autorin Sophie Reyer erscheinen 2019 gleich fünf Bücher in fünf verschiedenen Verlagen. Die Autorin schreibt, wie sie sagt, immer parallel an verschiedenen Projekten und auch literarischen Genres. Wobei die Lyrik für Sophie Reyer ein besonders wichtiges Fach ist.

Die freie und assoziative lyrische Form durchzieht auch Reyers Prosaarbeiten, Filmdrehbücher, Theaterstücke und Hörspiele. Sprache müsse stets "singen", meint die ausgebildete Komponistin, und Texte aller Genres seien immer auch Partituren. "ich segle mein Leben / lang von einer Insel / zur nächsten auf der Suche / nach dem einen Stein / der anders ist" heißt es einmal, und am Ende dieses Gedichts: "es ist ein Stein / der sich weich / anfühlt er / singt".

Der Titel des Bandes bezieht sich auf einen Begriff des französischen Philosophen Michel Foucault. "Biomacht" bezeichnet Machttechniken, die auf die Menschen als Gesamtbevölkerung abzielen. Sophie Reyer setzt sich in mehreren ihrer Bücher mit diesem ambivalenten Begriff auseinander. Im Fall dieses Lyrikbandes tut sie es auf eine sehr vermittelte, abstrahierte und auch widerständige Weise. In den Gedichten erscheint das menschliche Individuum nicht als unterworfen, sondern im Licht der sensiblen Selbstermächtigung.

Service

Sophie Reyer, "Queen of the Biomacht, ehrlich", Limbus Verlag, 2019

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Coco Rosie
Titel: Broken Chariot
Album: Tales Of A Grass Widow
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 02:14 min
Label: City Slang LC6853

Urheber/Urheberin: Coco Rosie
Album: The Adventures Of Ghosthorse And Stillborn
MIRACLE
Ausführender/Ausführende: Coco Rosie
Länge: 03:35 min
Label: Touch & Go/Trost TG314

Komponist/Komponistin: Bianca Casady
Komponist/Komponistin: Sierra Casady
Titel: The Tower Of Pisa
Album: Heartache City
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 03:19 min
Label: Lost Girl/Indigo

Komponist/Komponistin: Bianca Casady
Komponist/Komponistin: Sierra Casady
Titel: Heartache City
Album: Heartache City
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 03:14 min
Label: Lost Girl/Indigo

Komponist/Komponistin: Coco Rosie
Album: Grey Oceans
THE MOON ASKED THE CROW
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 03:50 min
Label: Souterrain Transmissions LC202

Urheber/Urheberin: Coco Rosie
Album: The Adventures Of Ghosthorse And Stillborn
RAINBOW WARRIORS
Ausführender/Ausführende: Coco Rosie
Länge: 03:57 min
Label: Touch & Go/Trost TG314

Komponist/Komponistin: Coco Rosie
Album: Noah's Ark
TEKNO LOVE SONG
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 03:54 min
Label: Touch & Go/Trost TG281PR

Komponist/Komponistin: Coco Rosie
Album: Grey Oceans
GREY OCEANS
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 04:31 min
Label: Souterrain Transmissions LC202

Komponist/Komponistin: Bianca Casady
Komponist/Komponistin: Sierra Casady
Titel: Bedbugs
Album: Heartache City
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 03:46 min
Label: Lost Girl/Indigo

Urheber/Urheberin: Coco Rosie
Album: The Adventures Of Ghosthorse And Stillborn
WEREWOLF
Ausführender/Ausführende: Coco Rosie
Länge: 04:52 min
Label: Touch & Go/Trost TG314

Urheber/Urheberin: Coco Rosie
Album: The Adventures Of Ghosthorse And Stillborn
BLACK POPPIES
Ausführender/Ausführende: Coco Rosie
Länge: 02:39 min
Label: Touch & Go/Trost TG314

Komponist/Komponistin: Coco Rosie
Album: Noah's Ark
BRAZILIAN SUN
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 04:38 min
Label: Touch & Go/Trost TG281PR

Komponist/Komponistin: Coco Rosie
Titel: Broken Chariot
Album: Tales Of A Grass Widow
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 02:14 min
Label: City Slang LC6853

Komponist/Komponistin: Coco Rosie
Album: Grey Oceans
LEMONADE
Ausführende: Coco Rosie
Länge: 03:35 min
Label: Souterrain Transmissions LC202

weiteren Inhalt einblenden