Zerschlagene Fenster

APA/STADTARCHIV KIEL

Lange Nacht der wiedererrungenen Musik

Wiederaufnahme - Vom Zurückkommen der Musik
Gestaltung: Irene Suchy

In der Nacht vom 9. auf 10. November 1938 gab es für die Bedrohten durch das NS-Regime die letzte Chance zum Entkommen. Sieben Jahre später feiern die Überlebenden Frieden, eine Befreite aus Theresienstadt sagt: "ja das wollt ich sein, eine, an der sich Leute mit dem Lebendig sein wiederfinden."

Unter den Entkommenen des NS-Regimes ist die größte Gruppe jene der der Kunst- und Musikschaffenden. Was geschah ihnen? Wenige wurden zurückgeholt, um am "Aufbau" des Musiklebens in Europa wieder teil zu haben, die meisten blieben an ihren neuen Wirkungsstätten, ihre Musik fand nur selten den Weg ins Konzert- und Opernrepertoire, es dauerte Jahrzehnte, bis die Musikwissenschaft ihr Werk als wesentlich erachtete.

Seit den 1990er Jahren geht die universitäre Forschung konsequent den Weg des Wiedererringens: der Aufführung, der wissenschaftlichen Beschäftigung, der Nachlassbewahrung. Eine der zentralen Institutionen ist exil arte an der mdw; das Zentrum lädt eine/n nach dem oder der anderen ein, um ihre Musik zu hören, im Gespräch ihre Kompositionsstrukturen nachzuvollziehen, die Traditionen, in denen sie stehen zu erfassen und jene die sie weitergeben. Und um zu erkennen: sie sind tragender Teil der europäischen Musikgeschichte.

Aus der Wiederentdeckung entstehen Bereicherungen des Konzertlebens und manches geht in den Mainstream ein: eine neue kompositorische Reflexion entdeckt Libretti aus Briefen aus der Verfolgung oder über die Stimmen der Überlebenden. Es bleiben Fragen: wie klingt das Überstehen? und ist der Horror vertonbar?

Musik von Michael Graubart, Mieczyslaw Weinberg, André Singer, Jan Urban und vielen anderen, Poesie von Alisa Ehrmann-Shek, gelesen von Chris Pichler.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Elfi Aichinger/geb.1961
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Else Lasker Schüler/1869 - 1945
Album: Z'RUCK ZU MIR
Titel: Versöhnung
Solist/Solistin: Elfi Aichinger /Piano, Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Joanna Lewis /Violine
Ausführender/Ausführende: Michael Radanovics /Violine
Ausführender/Ausführende: Petra Ackermann /Viola
Ausführender/Ausführende: Michael Williams /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Achim Tang /Kontrabaß
Länge: 05:47 min
Label: Brucknerhaus Edition LIVA 009

Komponist/Komponistin: Karl Weigl
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Gustav Walke
Titel: Seele
Solist/Solistin: Marlies Petersen, Sopran
Solist/Solistin: Stefan Matthias Lademann, Klavier
Länge: 01:46 min
Label: solo musica sony music SM316

Urheber/Urheberin: Hugo Kauder
Titel: Sonate für Flöte und Klavier 1933
Ausführender/Ausführende: Ulrike Anton, Miyuki Schüssler
Länge: 12:20 min
Label: Manus / Aufnahme RKH 25.9.201

Urheber/Urheberin: Hugo Kauder
Titel: 4. Streichquartett
Ausführender/Ausführende: Selini Quartett
Länge: 16:01 min
Label: Manus Aufnahme RKH 25.9.201

Urheber/Urheberin: Rosy Wertheim
Titel: streichquartett nr 32
Ausführender/Ausführende: Utrecht Streich Quartett
Länge: 06:00 min
Label: etcetera

Komponist/Komponistin: Robert Fürstenthal (1920 - 2016)
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Rainer Maria Rilke
Titel: Eingang, op. 13, No. 5
Album: Dimensionen - Innenwelt
Solist/Solistin: Marlies Petersen, Sopran
Solist/Solistin: Stefan Matthias Lademann, Klavier
Länge: 03:16 min
Label: solo musica sony music SM316

weiteren Inhalt einblenden