Eine Beethoven-Statue

APA

Freiheit, schöner Götterfunken

mit Gerhard Krammer. Die Folgen der Frage des Riccardo Ehrman vom 9. November 1989.
(I.) Ludwig van Beethoven: a) Konzert für Klavier und Orchester Nr. 1 C-Dur op. 15; b) Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92 (Berliner Philharmoniker; Klavier und Leitung: Daniel Barenboim)
(II.) Ludwig van Beethoven: 4. Satz aus der Symphonie Nr. 9 d-moll op. 125 (June Anderson, Sarah Walker, Klaus König, Jan-Hendrik Rootering, Chöre des Bayerischen und des Ost-Berliner Rundfunks, Mitglieder des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks, der Staatskapelle Dresden u.a., Dirigent: Leonard Bernstein)

Der Fall der Berliner Mauer 1989 war Ende eines historischen Abschnittes und zugleich Beginn für eine neue Ordnung in Europa. Erschreckendes Symbol für Einschränkung der Menschenrechte, Totalität und Überwachung, Materialisierung des Ost-West-Konfliktes, über ein viertel Jahrhundert sichtbare Barriere des geteilten Deutschlands. Am 9. November 1989, in einer live übertragenen Pressekonferenz informierte Günter Schabowski über aktuelle Änderungen zur Reiseverordnung in der DDR, vor allem was die Ausreise betraf.

Auf Rückfrage des italienischen Journalisten Riccardo Ehrman bezüglich dieses Reisegesetzes sowie von Peter Brinkmann ("Ab wann? Wann tritt das in Kraft?") teilte Schabowski nach kurzem Blick in seine Unterlagen mit, "ab sofort, unverzüglich". Westreisen wären damit möglich. In den folgenden Stunden spielten sich dramatische Szenen auf Berlins Straßen ab, gegen 23.30 Uhr wurden schließlich die Tore an der Bornholmer Straße geöffnet - die Mauer war gefallen, eine jahrzehntelange Teilung Europas und der Welt war vorbei.

Nur drei Tage später gaben die Berliner Philharmoniker unter Daniel Barenboim ein Konzert für die Bevölkerung von Ostberlin und der ehemaligen DDR, um dieses Ereignis zu feiern, mit Musik von Ludwig van Beethoven.

Ein Monat später erklang die 9. Symphonie Beethovens mit Künstlerinnen und Künstlern aus der (damaligen) BRD und der (damaligen) DDR unter Leonard Bernstein im Schauspielhaus in Ost-Berlin. Damals intonierte der Chor im Schluss-Satz: "Freiheit, schöner Götterfunken!"

Auch dreißig Jahre später sind diese Worte aktuell und gültig - weil zeitlos.
Apropos Klassik bringt die Mitschnitte dieser einzigartigen Konzerte, die auch heute noch Gänsehaut ob ihrer Intensität und Emotionalität erzeugen.

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Album: BERLINER PHILHARMONIKER - IM TAKT DER ZEIT / CD 9: DANIEL BARENBOIM: DIE MAUER FÄLLT
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr.1 in C-Dur op.15 (GZ OHNE APPLAUS)
Klavierkonzert
* Allegro con brio - 1.Satz (00:15:21)
* Largo - 2.Satz (00:12:13)
* Rondo: Allegro scherzando - 3.Satz (9.04, inkl.Appl.: 9.54) (00:09:04)
Solist/Solistin: Daniel Barenboim /Klavier
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Daniel Barenboim
Ausführender/Ausführende: Daniel BARENBOIM /isral.Pianist u.Dirigent, ERSTES KONZERT DER BERLINER PHILHARMONIKER NACH ÖFFNUNG DER DDR GRENZEN/15.11.1942 Buenos Aires
Länge: 37:51 min
Label: Berliner Philharmoniker BPH1 /

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Album: BERLINER PHILHARMONIKER - IM TAKT DER ZEIT / CD 9: DANIEL BARENBOIM: DIE MAUER FÄLLT
Titel: Symphonie Nr.7 in A-Dur op.92 (GZ OHNE APPLAUS)
* Poco sostenuto - Vivace - 1.Satz (00:12:04)
* Allegretto - 2.Satz (00:09:02)
* Scherzo: Presto - Assai meno presto - 3.Satz (00:07:36)
* Finale: Allegro con brio - 4.Satz (6.50, inkl.Appl. und Jubel: 7.33) (00:06:50)
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: Daniel Barenboim
Ausführender/Ausführende: Daniel BARENBOIM /isral.Pianist u.Dirigent, ERSTES KONZERT DER BERLINER PHILHARMONIKER NACH ÖFFNUNG DER DDR GRENZEN/15.11.1942 Buenos Aires
Länge: 36:32 min
Label: Berliner Philharmoniker BPH1 /

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich von Schiller/1759 - 1805
Album: ODE AN DIE FREIHEIT - FESTKONZERT ZUM MAUERFALL 1989
* Presto - Allegro assai "Freiheit < Freude >, schöner Götterfunken"- 4.Satz ( Zeit INKLUS.APPLAUS: 28.57 ) (00:28:34)
Titel: Symphonie Nr.9 in d-moll op.125 mit dem Schlußchor über Schillers Ode "An die Freude"
Textanfang: Freiheit, schöner Götterfunken ( für dieses Konzert geändert )
Anderssprachiger Textanfang: Freude, schöner Götterfunken
Solist/Solistin: June Anderson /Sopran
Solist/Solistin: Sarah Walker /Mezzosopran
Solist/Solistin: Klaus König /Tenor
Solist/Solistin: Jan Hendrik Rootering /Baß
Chor: Chor des Bayerischen Rundfunks
Chor: Chor des Ostberliner Rundfunks
Chor: Kinderchor der Dresdner Philharmonie
Choreinstudierung: Wolfgang Seeliger
Orchester: Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Orchester: Staatskapelle Dresden /Mitglieder
Orchester: Orchester des Kirov Theaters Leningrad /Mitglieder
Orchester: London Symphony Orchestra /Mitglieder
Orchester: New York Philharmonic /Mitglieder
Orchester: Orchestre de Paris /Mitglieder
Leitung: Leonard Bernstein
Länge: 28:57 min
Label: DG 4802411

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Album: BEETHOVEN: KLAVIERSONATEN - Daniel Barenboim
* Vivace - 3.Satz (00:02:05)
Titel: Sonate für Klavier Nr.25 in G-Dur op.79
Anderssprachiger Titel: Klaviersonate
Solist/Solistin: Daniel Barenboim /Klavier
Länge: 02:13 min
Label: DG 4631272 (9 CD)

weiteren Inhalt einblenden