Trio Akk:zent, Hassfurther/Büyükberber und Sketchbook Orchestra

"5 Millionen Pesos Spezial" live aus dem RadioKulturhaus in Wien. Gestaltung: Andreas Felber

Zum dritten Mal laden RadioKulturhaus und Ö1 Jazzredaktion im Rahmen der Reihe "5 Millionen Pesos" für jungen Jazz in und aus Österreich zu einer Spezialausgabe in den Großen Sendesaal. Drei aufregende, originelle Ensembles betreten die Bühne und werden in einer XL-Ausgabe von "On stage" live übertragen.

Dabei stehen zwei CD-Präsentationen besonders im Fokus: Sophie Hassfurther und Oguz Büyükberber, die in Wien lebende Salzburger Tenorsaxofonistin und der im Amsterdam beheimatete türkische Bassklarinettist, frönen im Rahmen der Vorstellung ihres Duo-Albums "Mind Like Water" sensiblen und zugleich unkalkulierbaren Bläser-Dialogen.

Während der Wiener Saxofonist und Klarinettist Leonhard Skorupa im Sketchbook Orchestra, das mit dem Koehne-Quartett und Solist Wolfgang Puschnig hochkarätige Musiker/innen in sich vereint, seine Ideen erstmals ins Breitwand-Sound-Panorama eines Großklangkörpers projiziert - dokumentiert auf der Debüt-CD "Ungatz", die in der Edition Ö1 erscheint. Nicht zuletzt ist da das exzellente "Trio Akk:zent": Unorthodox mit zwei Akkordeons und Saxofon besetzt, amalgamieren Paul Schuberth, Johannes Münzner und Victoria Pfeil Einflüsse zwischen Jazz, zeitgenössischer und traditioneller Musik aus vielerlei Richtungen. Das Ergebnis ist ein dynamischer kammermusikalischer Sound eigener Prägung, virtuos, ideenreich und originell.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht